Oktobermamis

Hallihallooo ihr liebenđŸ€—
der Monat Oktober ist endlich da!
wie geht es euch Oktobermamis?
Bei mir eigentlich alles gut, bis auf die Angst vor der Geburt die langsam aufkommt.

Habt ihr irgendwelche Tipps zur Geburtsvorbereitung und zum Wehen anregen?

1

Nicht verrĂŒckt machen...die MĂ€use kommen von ganz alleine wenn sie bereit sind :)

2

ja stimmt natĂŒrlich 😅
trotzdem versucht man immer auch wenn man es ja eig ganz genau weiss dass die kleinen dann kommen wenn sie wollen đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

3

Wenn aber im Bauch alles ok ist wĂŒrde ich sie/ihn einfach schön in Ruhe da drin lassen. Auch wenn man eine riesige Vorfreude verspĂŒrt.Drin geblieben ist noch keins. :D
Unsere Große kam an 40+5. Ohne Anzeichen vorher oder so. Momentan bin ich bei 38+5 und ich freu mich auch wenn sie endlich da ist. Zumal sie schon groß und krĂ€ftig ist. Aber sie will halt noch bei mama hocken bleiben :)

weiteren Kommentar laden
5

Hallo, ich bin Heute 38+3. Mein Fruchtwasser ist schon recht wenig und auf Grund von Schwangerschaftsdiabetes werde ich nicht ĂŒber ET (15.10.) gehen dĂŒrfen. Ich trinke schon seit 36+0 HimbeerblĂ€ttertee, esse Datteln und bekomme Akupunktur. Bisher leider keinerlei Anzeichen, er liegt noch nicht mal richtig im Becken. Hab mir jetzt noch Eisenkrauttee bestellt, auf Anraten meiner Hebamme. Bin mal gespannt. KĂ€me gern um die Einleitung drumrum. Wurde bei meinem Grossen schon wegen PrĂ€eklampsie eingeleitet.
Ansonsten gehts mir noch wirklich gut. Mein Zucker ist auch schon sehr gesunken, was wohl ein gutes Zeichen ist.

6

Das mit dem Fruchtwasser ist hier Ă€hnlich. ET ist der 13.10 und mehr wie 5 tage wollen sie nicht drĂŒber gehen. Auch aus einem anderen Grund. Dazu wird sie schon suf ca 4 kg geschĂ€tzt :)
Ich will auch nicht eingeleitet werden. Aber haben ja noch bissl zeit. Wir hoffen mal.

8

Ja ich habe auch ein wenig angst vor der einleitung..deshalb wĂŒnschte ich mir es wĂŒrde nicht so weit kommen.
Wie viele Datteln isst du am Tag?

weiteren Kommentar laden
7

Hallo ihr lieben, ich bin jetzt 38+3 und es ist auch noch alles ruhig hier. Ich habe am Tag immer mal wieder Übungswehen, aber das war's auch schon. Ich trinke seit ein paar Tagen HimbeerblĂ€ttertee, bekomme Akupunktur und mache meine SpaziergĂ€nge. Außerdem versuche ich mich so halb an der LouwendiĂ€t seit vier Wochen. Persönlich glaube ich nicht, dass eins dieser Mittel wirklich hilft eine Übertragung zu vermeiden. Die kleine kommt, wann sie möchte. Allerdings tuen mir all diese Hilfsmittel gut irgendwie. Die Akupunktur entspannt mich und ich habe einen netten Plausch mit meiner Hebamme. Die SpaziergĂ€nge und der Tee sind einfach wohltuend. Also auch wenn das alles wahrscheinlich nicht hilft, tut es gut und kann ich empfehlen. :)

9

Hallo ihr lieben, ich bin heute 39+5 aber auch bei mir tut sich nicht viel...
Ich versuch mich viel zu bewegen, soweit ich das kann, geh warm baden, trinke KrĂ€utertee, mach Bauchmassagen und brustwarzen Stimulation, aber alles lĂ€sst die Maus unbeeindruckt und sie bleibt lieber wo sie ist 😂😂

10

Hallo đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž!
Ich geselle mich mal zu euch. Bin heute bei 36+1, habe immer mal wieder Übungs-/Senkwehen und bin allgemein sehr sehr mĂŒde.
Habe ziemlich große Probleme mit der Symphyse, die heute besonders schmerzt. Auch habe ich Schmerzen in den Iliosakralgelenken, ich muss beim Aufstehen echt aufpassen, dass nicht mein Becken heftig knackt (und natĂŒrlich weh tut). Mache mir diesbezĂŒglich schon Sorgen, dass die Schmerzen bei der Geburt dadurch noch heftiger werden.
Von der GrĂ¶ĂŸe und von Gewicht her liegt mein Baby genau im Durchschnitt.
Alles Gute euch allen!! 😊😊😊

12

Halli Hallo

Bin heute 38+2 und ich mag langsam nicht mehr.... Mir tut der Steiß oft bei Wehen so weh! Ganz oft und viele Wehen am Tag, man kann kaum sitzen liegen. Ich hoffe das es bald los geht. Ich ernĂ€hre mich streng nach Louwen und nehme HimbeerblĂ€tter Tee!

LG Melissa ET ist 16.10