TSH Wert zu hoch - Thyroxingabe zu spät?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mal wieder eine Frage.
Ich war vor 2 Wochen beim Arzt bei 6+2 und es wurde mir Blut abgenommen. Danach war die Ärztin bis heute in Urlaub.
Vor dem Urlaub wurde mir zwar noch der HCG Wert mitgeteilt, andere Werte wurden nicht besprochen.
Heute rief sie an, ich solle sofort in die Praxis kommen, mein TSH sei deutlich zu hoch (4,84).
Ich habe ein Rezept bekommem für L-Thyroxin.
Muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass evtl etwas deswegen schief geht?
Ein zu hoher TSH kann laut meiner Ärztin eine Fehlgeburt auslösen, ich solle mir aber jetzt mal keine Sorgen machen... Leider hat das nicht so gut funktioniert und ich mache mir etwas Sorgen.
Habt ihr Erfahrungen für mich?
Danke euch!
LG

1

Oh weh, das ist aber auch echt spät, dass sie dir diesen Wert erst jetzt mitteilt. Der ist schon recht hoch, aber bisher ist noch alles ok oder? Auf jeden Fall gleich mit dem L-Thyroxin beginnen und jetzt engmaschig kontrollieren lassen. Solange noch alles gut aussieht, keine Blutungen, dann erst mal aufatmen. Meist verändert sich der Wert in der Schwangerschaft auch nochmal. Ich hab zu Beginn in der 4. SSW, 1,7 gehabt und ohne zutun (halt ganz normal meine L-Thyroxin Dosis weiter genommen) ist er dann in der 7.SSW bei 0,7 gewesen.

Drücke dir die Daumen, dass er durchs L-Thyroxin schnell sinkt und alles gut geht.
Es muss nicht gleich was passieren.

2

Hallo,
ich habe schon lange eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme LThyroxon. Meine FÄ hat den Wert auch kontrolliert, allerdings haben die Damen vergessen, anzurufen und mir Bescheid zu geben, dass ich die Dosis erhöhen muss. Also habe ich vier Wochen lang die Dosis nicht angepasst und lief mit einem Wert von 6 oder 7 rum. Wir haben das dann aber schnell in den Griff bekommen und mittlerweile bin ich in der 38. SSW.
LG und alles gute

3

Hallo ☺️ Es ist leider sehr schwierig und die Meinungen gehen da sehr auseinander. Ich hatte dieses Jahr bereits 2 Fehlgeburten bzw. ein Ma in der 10 Woche und eine natürliche Fehlgeburt . Bei beiden war mein TSH über 5 ABER alle 4 Ärzte sagten mir ein hoher TsH ALLEIN für nicht zu einer Fehlgeburt . Bei mir wurden im Nachhinein noch andere Dinge festgestellt die der Grund womöglich waren . Ich wünsche dir ganz viel gluck und besteh darauf, dass der Wert in der Anfangszeit alle 2 Wochen kontrolliert wird 🍀🍀🍀

5

Das ist meiner Meinung nach Quatsch, den Wert alle 2 Wochen kontrollieren zu lassen und ich bezweifle, dass das irgendein Arzt machen würde. Bis die Tabletten „anschlagen“ braucht es im Schnitt 2-3 Wochen. Außerdem sollte man seinem Frauenarzt in soweit vertrauen, dass er weiß, in welchem Abstand er den TSH Wert zu kontrollieren hat. Ich kann nach einer Fehlgeburt ja verstehen, dass man einen Grund finden möchte, um das Ganze besser verarbeiten zu können. Aber wenn dir 4 Ärzte sagen, das ein hoher TSH Wert allein keine Fehlgeburt auslöst, dann finde ich, sollte man das auch annehmen können.

7

Ich hoffe, dass mein Beitrag nicht zu forsch klingt, das war nicht gewollt!

4

Also manchmal verstehe ich die Ärzte echt nicht, immer diese Panik-Mache. Ein hoher TSH Wert allein macht noch keine Fehlgeburt. Ich hatte zum Anfang meiner Schwangerschaft einen Wert von 8,irgendwas, habe eine höhere Dosis bekommen und das war’s. Der Wert wurde regelmäßig kontrolliert und mittlerweile ist meine Tochter knapp 4 Wochen alt. Also schön entspannt bleiben und sich nicht gleich immer so heiss machen. 😊

6

Oh, danke! Das beruhigt mich jetzt doch ziemlich. :)