Wie lange dauert das Setzen einer PDA?

Hallo und die Frage an die mehrfach Mamis, die mit PDA entbunden haben. Wie lange dauert das Setzen dieser, heißt Wie lange muss man dafür still halten? Wie sieht es bei der Austreibungsphase aus, wirkt diese dann noch und wie fühlt es sich an? Mein Problem ist, dass ich eine sehr schnell gebärende bin. Klingt toll? Ist es aber gar nicht so unbedingt. Durch die Geschwindigkeit hatte ich bei meinen ersten beiden Entbindungen immer recht schmerzhafte Geburtsverletzungen. Zwar kein Dammriss aber einen schmerzhaften Scheidenriss und Hämorrhoiden bis zum Anschlag (5 Stück). Ich frage mich, ob die PDA die Geschwindigkeit etwas drosseln könnte in der Endphase, oder hat das gar keine Relevanz? Die Eröffnungsphase meistere ich immer gut und davor habe ich gar keinen bammel. Aber der Geburtskanal... puh das brennt wie Feuer und es reißt beim Auftritt und geht soviel zu schnell. Daher meine Frage.

1

Hallo ☺️ Bei mir hat das setzen 10 Minuten gedauert und bis sie gewirkt hat ungefähr 20 Minuten. Bei mir hat es tatsächlich alles verzögert und ich hatte keinerlei Wehen mehr (leider). Alles liebe ♥️

4

Ich kann das kaum glauben 😨 ich habe mit PDA/per Kaiserschnitt entbunden, zwar brauchten sie auch ein paar Versuche, aber als es klappte, sind meine Beine binnen Sekunden warm geworden und ich war „bewegungsunfähig“, das ging rasant schnell und die Betäubung hat bei mir auch noch viele Stunden danach angehalten.

5

Ich glaube die Dosierung ist bei einem kaiserschnitt natürlich was ganz anderes. Ich konnte zu jeder Zeit meine Beine bewegen 😱

weitere Kommentare laden
2

Beim ersten Mal gut ne Stunde, weil nicht richtig getroffen wurde und immer wieder neu gestochen wurde .

Beim zweiten ca 10 Minuten .

Jedes Mal waren direkt danach die Wehen komplett weg, das ich nen Wehen Tropf “brauchte” war Käse.
Hatte trotzdem beide Male schlimme Verletzungen von der Geburt.

Beim dritten hatte ich keine Schmerzmittel, und keine Verletzungen

3

Hey,

ich habe beim ersten Kind eine PDA bekommen, die ca. alle zwei Stunden aufgespritzt wurde. Dort habe ich trotz regelmäßiger und teils heftiger Wehen neun Stunden für 1cm Muttermundöffnung gebraucht. Erst nach manueller Blasenöffnung ging es weiter. Gesamtgeburtsdauer 17 Stunden. Das Setzen selbst ging sehr schnell, 3-5 Minuten maximal. Wirkung sehr schnell nach etwa weiteren 5 Minuten. Ich konnte trotz PDA noch laufen, die war also wirklich klasse. Die erste halbe Stunde habe ich keine Wehen mehr gespürt und habe die Ruhe zum Kraft tanken genutzt. Als der Muttermund vollständig geöffnet war, wollten sie die PDA nicht nochmal aufspritzen, damit ich die Wehen merke und auch spüre, wann ich wohin pressen muss. Ich hatte außer einem kleinen Scheiden- sowie Labienriss, die nicht genäht werden mussten, keinerlei weitere Verletzungen.

Bei Kind zwei wollte ich nach der Eingangsuntersuchung (CTG, Ultraschall) im Krankenhaus gerne wieder eine PDA. Da dort aber dann der Muttermund bereits vollständig geöffnet war, konnten sie mir zeitlich keine mehr setzen. Kurz darauf begannen die Presswehen und das Kind kam. Gesamtdauer 5 Stunden. Dort hatte ich überhaupt keine Geburtsverletzungen, obwohl meine zweite Tochter 6cm größer und mit fast 4kg auch fast ein Kilogramm schwerer war als meine erste Tochter.

Also: ob eine PDA die Geburt etwas verzögern kann, liegt wohl vor allem daran, wie sie gesetzt ist und wie gut sie bei dir wirkt. Das scheint ziemlich individuell zu sein. Ich kann schwer sagen, ob sie bei mir bei Kind 1 die Geburt verzögert hat oder ob es eben so oder so ein langer Eröffnungsweg war. Ich würde sagen: wenn Zeit bleibt, probier es aus. Im Zweifel läuft es so, wie bei deinen anderen Geburten bzw. ändert nichts an den entstehenden Geburtsverletzungen.

Alles Gute dir! 🍀

LG Xorac

6

Bei mir waren die sehr flott ich glaube 10 Minuten hat es nicht mal gedauert.

Nach ein paar Minuten hatte ich zwar keine Schmerzen mehr aber die Presswehen habe ich dann wieder voll zu spüren bekommen.
Es ging dann ( ab platzen der Fruchtblase) trotz pda recht schnell.

Ich hatte leider auch ziemliche Geburtsverletzungen. Dammriss, scheidenriss nähen ….

8

Ich hatte auch sehr schnelle Geburten. Die pdas wurden teils mit Wehenhemmer gegeben. Ich war sehr froh um die pdas. Ich hatte keine Geburtsverletzungen

10

Huhu,
Oh je, da hast du natürlich einiges durch.

Ich berichte gerne von meiner Erfahrung mit PDA.

4 mal hatte ich eine in den letzten zwei Schwangerschaften. Und dieses Mal erwartet mich wieder eine für einen geplanten KS.

Erste PDA in Woche 22 für eine späte Cerclage um drohende Frühgeburt aufzuhalten.
Rundrücken war trotz Zwillingsbauch kein Problem, konnte super schnell gesetzt werden. Ca 4 bis 5 min, alles super. Taubheitsgefühl setzte schnell ein, Kreislauf machte Zicken, durfte 6h danach nur flach liegen.

Zweite PDA in selber Schwangerschaft in Woche 28 zur Geburt der Zwillinge. Legen war trotz Wehen gut möglich, keine Schmerzen, Kreislauf ging wieder in den Keller, hatten sie aber schnell im Griff, wieder flach liegen danach.


Dritte PDA 15. SSW in zweiter Schwangerschaft für eine vorsorgliche frühe Cerclage, legen etwas schwieriger, brauchten 2 Versuche, aber gut auszuhalten. Dieses Mal null Probleme. Musste komischerweise danach nicht flach liegen.

Vierte PDA, während Geburt in 39. SSW unter stärksten Wehen, legen was etwas kompliziert, weil ich den Rundrücken nur machen konnte in mini Wehenpausen, musste auch zweimal gestochen werden, tat aber null weh, und als sie lag war es eine Wohltat, Wehen konnte ich gut spüren, aber deutlich besser aushalten. Nach 13h endete dies zwar auch im KS, aber da die PDA schon lag, war das ganz schnell rum. Und ich durfte sofort mein Baby in Empfang nehmen, stillen und alles.

In vier Wochen bekomme ich die 5. PDA und ich bin sehr dankbar dass ich keine Vollnarkose brauche und hoffe dass alles wieder so problemlos läuft.

Liebe Grüße,
Minzi mit ihren 3 Prinzen an der Hand und Prinzessin im Bauch😍 (34. SSW)

11

Ich glaub bei mir dauerte das so 5min. Die haben das echt gut gemacht. Aber ich hatte oft Wehen und es fiel mir schwer still zu halten.
Leider konnte es dann nicht wirken, da grad die Austreibungsphase begann, was niemand dachte.

Also in der Austreibungsphase kannst du glaube ich keine PDA mehr legen.
Also wenn du eine möchtest dann mach am besten grad am Anfang eine.

12

Hallo, vielen Dank für eure Antwort, ich antworte jetzt mal dir. Ja, dass ist die Sache, ich komme schon mit 4 cm im Kreißsaal an und bin 20 Minuten später bei 9 cm. Also es lohnt sich irgendwie an keiner Stelle so recht. Und die richtig schmerzhafte Eröffnungsphase dauert auch nur 2 Stunden. Also zwischen den Wehen liegen dann nur so 4 Minuten. Ich glaube, dann wird sich das nicht lohnen, da überhaupt anzufangen ☹... naja muss ich versuchen, das ganze mit der richtigen Geburtsposition zu handeln.

17

Hatte bis jetzt erst eine Geburt und die Eröffnungsphase wollte einfach nicht vorwärts gehen. Hab für 5 cm 24h gebraucht. Empfand das aber auch als aushaltbar. Dann haben sie mir die Fruchtblase geöffnet mit so einem Hacken und dann hatte ich heftige Wehen, dass ich dachte das halte ich nicht mehr aus, darum wollte ich eine PDA, da waren es 6cm. Naja kurz darauf begannen die Presswehen und somit konnte die PDA nicht mehr wirken.
Jede Geburt ist anders, du kannst ja einfach mal sagen du möchtest eine PDA. Die schauen dann obs passt.

13

Ich würde mir keine pda mehr setzen lassen, hat die Geburt nur aufgehalten, das setzen ansich war in ca 10 min erledigt und wurde bei mir in der Wehenpause gemacht. Ich habe es als nicht schmerzhaft empfunden. Schlimm fand ich den wehentropf der hochgedreht wurde aufgrund der pda hatte ich gar keine Wehen mehr.

14

Ja wird wohl besser sein, ich verzichte. Danke für deine Erfahrung.

15

Hab heute Nacht entbunden
Das legen hat ca mit den Wehen zwischen drin 20 min gedauert weil Assistent Ärzte dabei waren und es wurde Schrott für Schritt erklärt 🤣 ich dachte ich Dreh durch aber mein Gott die müssen halt auch lernen
Gewirkt hat das Ganze erst nach 45 min 😥 da war ich schon auf 9 cm 😂 egal ich war froh als es gewirkt hat
🥰🥰🥰🥰

16

Ach super und Glückwunsch 🥰