Geschlechtsverkehr trotz Progesteron und minimaler Blutung

Mädels,
Eine ungewöhnlich frage.
Ich hatte vor 1 woche 1x kurz eine braune schmierblutung gehabt und mir wurde von meiner gyn direkt Progesteron 200mg Vaginal abends zur Einnahme verschrieben.
Seit dem, zum Glück, nichts mehr.
Da ich aufgrund meines Aborts sowieso etwas ängstlicher bin, würde ich jetzt wissen, können wir trotzdem herzeln?
Oder sollte wir warten bis zumindest dir 12 Wochen rum sind?

Danke euch

LG achja Bin jetzt 7/8. Woche

1

Meine FÄ sagt immer: Sie machen alles ganz normal weiter.
Hatte letztes Jahr 3 FG und nehme prophylaktisch 3mal täglich Utrogest

2

Hey,
Ich würde erstmal drauf verzichten. Bzw vllt erstmal auf das eindringen ansich?! 😌
Evtl reicht aber auch schon deine reine Erregung / besserer durchblutung, dass es wieder leicht blutet?!

Musst du wissen, ich wäre erstmal sehr vorsichtig :)

3

Hat dein Arzt nichts gesagt? Zur Not einfach kurz anrufen und Fragen. Meiner hat damals gesagt solange ich mich wohlfühle und keine Schmerzen habe ist alles ok. Beim ersten Mal hatte ich am nächsten Tag eine Minimale Kontaktblutung. Aber nicht schlimm und war dann auch schnell wieder weg. Wir sind trotzdem immer sehr vorsichtig und haben wenig Sex. Lieber machen wir dann öfter nur die "Handvariante" 🙈🤭

4

Ne leider nein. War bei der Vertretung meiner Ärztin. Da kamen soviel Themen hoch das ich das aich selber vergessen hate zu fragen...
Hab nöchste Woche wieder Kontrolle. Sonst warten wir bis dahin ab und dsnn kann ich sie direkt fragen:)

5

Hallo,
wenn dir dein FÄ kein verbot erteilt hat, ist es theoretisch kein Problem.
Aber, zwing dich nicht!!!
Auf Grund dessen, das ich da auch sehr viel negative Erfahrungen gesammelt habe (FG) haben wir es bisher nur 1x probiert... Aber ich konnte absolut nicht entspannen und mich fallen lassen - so war es für uns beide nicht gut 🤷... Wir lassen es jetzt und ich "helfe" meinem Mann anderweitig aus 😅...
Glücklicherweise ist er da verständnisvoll 😙