Übelkeit, Erbrechen

Hallo ihr lieben đŸ„°

Ich bin in der 11ssw. Seitdem ich den positiven Test in der Hand hatte, fingen die einige Symptome erst an 😂
Übelkeit und starke MĂŒdigkeit sind mein stĂ€ndiger Begleiter. Erbrechen jedoch nicht. Habe bis jetzt 2 mal spucken mĂŒssen
Das erste mal nachdem ich FemiBaby genommen hatte, da war die Übelkeit wirklich schlimm und ich habe gemerkt wie es kommt 😅 das war vor ca 1 Monat
Heute schon wieder. Habe ganz normal gegessen und nach einer Birne hatte ich das GefĂŒhl ich mĂŒsste auf Toilette đŸ€­đŸ˜… jedoch war es dann all das Essen was ich heute zu mir genommen habe 😅 habe wie sonst auch immer gegessen. Und ich spuckte ohne vorher dieses GefĂŒhl vom spucken zu spĂŒren

Kennt das jemand?

1

Hallo, ja, in der SS ist alles möglich. Ich hab in der 1. SS bis zur Geburt gebrochen und mich recht bald ĂŒber nichts mehr gewundert. Du kannst mit richtig Hunger dein Lieblingsessen essen, zufrieden den Teller abstellen und plötzlich kommt ohne VorankĂŒndigung alles wieder hoch. Manchmal wĂ€rst du froh alles kĂ€m raus, dir ist aber nur unglaublich schlecht. Die Hormone machen ALLES möglich. Achja und alles was half: Essen und ab und an Vomex, damit man so benebelt ist und nur noch alles verschlĂ€ft. Geht alles vorbei! đŸ€Ș Wenn du die Schwangerschaftsvitamine im Verdacht hat, teste doch einfach mal eine andere Sorte oder mal nur FolsĂ€ure aus. Gute Besserung 🍀