Kopfschmerz-Leidende unter euch? 😟

Liebe alle!

ich bin in der 12.SSW Schwanger und hatte davor immer mit MigrÀne zu kÀmpfen. Dabei waren Schmerzmittel immer das erste Wahl und das Einzige, das geholfen hat.

Die Kopfschmerzen sind in der SS nicht verschwunden, ich habe aber bis jetzt jegliches Schmerzmittel vermieden und bin einfach durch.

Nur heute ist es unertrÀglich - ich kann nicht mehr. Welches Mittel soll und darf ich nehmen? Mexalen, Ibuprofen? Ich hab schon bei Embryotox nachgeschaut aber diese komischen RatschlÀge in grau helfen mir auch nicht bei der Entscheidung.

Danke fĂŒr eure Hilfe đŸ™đŸ˜Ÿâ™„ïž

1

Huhu, du kannst Ibuprofen nehmen.
Hat meine FrauenÀrztin auch gesagt.
Ich hatte auch immer sehr viele Kopfschmerzen auch vor der Schwangerschaft.
Seit der 20 ssw hatte ich kaum noch Beschwerden. Vielleicht wird es bei dir ja auch besser.
Alles gute 🍀

11

Danke đŸŒŒ
Ja, das hoffe ich, momentan vergeht keine Woche ohne eine KopfschmerzattackeđŸ€Šâ€â™€ïž

12

Das kenn ich, hatte das wenn ich nichtscrinfebomnen habe dann 3 Tage lang 🙈

2

Hallo,

hab das jetzt auch seit ein paar Tagen.

Habe heute,morgen erst wieder eine Paracetamol genommen.. ungern
 aber es geht gar nicht ohne
 #zitter
Ich versuche es so lang wie möglich auszuziehen. Aber ich merke es geht einfach nicht ohne Tabletten. Mich hinlegen und den Kopf voll stellen ist zwar möglich aber nicht auf Dauer..

Viele GrĂŒĂŸe

6

Ach. Vergessen, bin ssw 10+1.

3

Du kannst Paracetamol, Ibuprofen und Naproxen nehmen. Wenn das nicht hilft, kann wohl auch Sumatriptan versucht werden.

Ibuprofen und Naproxen darf man nur bis zur 27.SSW nehmen, das ist wichtig.

Im Zweifelsfall spreche aber mal mit deiner/ deinem Gyn, Hausarzt/- Ärztin oder Neurologen/In

Die Infos sind von Embryotox. Viele Ärzte schauen selbst da nach, da dort in der Regel der aktuellste Stand der Wissenschaft dargelegt ist.

Ich wĂŒnsche dir gute Besserung!!!

10

Vielen Dank fĂŒr sie ausfĂŒhrliche Beschreibung 💐

4

Ich hatte so einen richtigen Schub 3 Tage lang war ich wie außer Gefecht gesetzt habe es dann aber ohne Schmerzmittel durchgestanden beim nĂ€chsten mal allerdings nehme ich was denn es war der Horror bin morgen 14 Ssw und hoffe das es sich bald legt .

5

Bin morgen in der 16. Ssw. Habe das seit der 8.ssw immer wieder sogar am StĂŒck mehrere Tage. Habe bislang nur Ingwer Tee und Minz Öl aber hilft alles nichts. Wollte auch keine Tabletten nehmen aber der Gedanke war oft da zur Apotheke zu gehen. Ich hoffe das legt sich sonst Habe ich gar nichts ;) nur dieser doofe Kopf

9

Bei mir ist es dasselbe! Will mich gar nicht beschwerden, weil ich sonst keine SS Symptome habe. Aber eben dieser Kopf đŸ˜±đŸ˜± und heute war es unertrĂ€glich, deshalb hab ich dann ein Paracetamol genommen und liegw jetzt friedlich auf der Couch

7

Ich verstehe dich nur zu gut. Mir ging es ab der 11. SSW so. Normal hatte ich meine MigrÀne bis dahin immer gut im Griff.
Eigentlich hatte ich immer nur Thomapyrin intensiv genommen, weil dies das einzige war, was mir geholfen hatte. Nun durfte ich das ja nicht mehr nehmen. Ibu und Paracetamol helfen mir so gut wie gar nicht. Habe dann kĂŒhlen, wĂ€rmen, Minzöl, etc versucht, aber das hat es auch nicht gebracht.

Mir wurde dann Lavendelöl empfohlen, wovon ich einem Tropfen auf Stirn und SchlÀfen verteile.
Dazu nehme ich frĂŒh genug eine Paracetamol und lege mich hin. Nach ca 15 min tritt dann Besserung ein.

Jetzt bin ich in der 20. SSW und habe seit gut zwei Wochen kaum noch Probleme mit MigrĂ€ne. 😊

8

Danke fĂŒr die Tipps! đŸ„°
Werde das mit dem Lavendelöl auf jeden Fall probieren!

13

Ging mir heute auch mal wieder so. Hatte schon vor der Ss immer wieder Kopfweh und jetzt in der Ss auch so alle zwei Wochen. Nehme auch Paracetamol oder Ibu, versuche es aber auch immer ohne.
Bei mir kommt es auch oft von den Nebenhöhlen, da darf man ja au so gut wie nix von den ĂŒblichen Medis einnehmen. Wenn jemand dafĂŒr tolle Tips hat .. her damit!

Ich bin ebenfalls 13. Ssw.

Liebe GrĂŒĂŸe