Verdauungsprobleme

Hallo ihr Lieben.
Ich bin erst in der 5. Woche schwanger, man konnte im Ultraschall noch nichts sehen. Allerdings habe ich seit der 4. Woche mit Unterbauchschmerzen und Verstopfungen zu kämpfen. Ich wache dadurch sogar nachts oft auf. Ging oder geht es jemandem ähnlich und hat jemand Tipps ? Wärme, viel Trinken, Bewegung und Vollkornbrot essen mache ich schon alles aber nichts bringt was.

1

Hallo! Bei mir haben Trockenfrüchte (Pflaumen und Aprikosen) etwas geholfen :-)
Es wurde nach dem ersten Trimester deutlich besser. Ich drücke die Daumen!

2

Hallo
Das hatte ich auch in der 7. SSW. Kann empfehlen für ein paar Tage in Folge 1 Esslöffel unzerdrückte Leinsamen und eine oder zwei getrocknete Pflaumen über Nacht in etwas Wasser aufquellen zu lassen und das ganze morgens noch vor dem Frühstück zu verspeisen. Schützt die Magenschleimhaut und wirkt abführend. Zum Frühstück dann gut aufgequollene Haferflocken, jeden Tag genügend trinken, und Bewegung... Vollkornbrot kann eine bereits bestehende Verstopfung weiter verschlimmern..

3

Warum kann Vollkornbrot das verschlimmern? Dachte vollkorn regt die Verdauung an