Schleimlöser in der Schwangerschaft

Guten Morgen,
Mich hat eine richtig heftige Erkältungerwischt. Seit über einer Woche mache ich schon mit Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit zu kämpfen. Es wird nicht besser. Ich bin schon bei 36+1, und hab etwas Bammel, dass ich mit dieser Erkältung mein drittes Kind auf die Welt „pressen“ muss.
Würde gern zur Unterstützung einen Schleimlöser nehmen. Habt ihr Erfahrung, welcher Bedenkenlos in der Schwangerschaft eingesetzt werden kann?

1

Ich habe aktuell das selbe Problem mit dem Husten allerdings bin ich erst in der 12 Ssw 🙈 Ich bekam Soledum bzw inzwischen heist er Bronchikum und ich muss echt sagen er hilft wahre Wunder. Ich bekam ihn gestern, habe ihn 2x nehme können und heute früh schon einmal und ich fühl mich irgendwie schon viel „ Freier „. Hebamme, Fä, Hausarzt und Apothekerin haben alle das okay zum Saft gegeben, vllt ist es was für dich 🤗

2

Laut Arzt und Apotheker darf man Mucosolvan Hustensaft wohl bedenkenlos nehmen (der Wirkstoff wird auch schon bei Säuglingen eingesetzt).
Ansonsten viel heißen Tee (auch mit Honig wenn man es mag), Fenchelhonig und Zwiebelsaft bewährt.
Gute Besserung 😊

3

Ich hatte vor zwei Wochen eine heftige Erkältung und hab gehustet wie blöd. Mir hat Tee mit Honig, ZwiebelHonig und Wärme geholfen. Hab such gelomyrtol probiert das laut FA eingenommen werden kann. Aber das war dermaßen eklig weil man ständig einen Mentholgeschmack im Mund hat.