Nebenhöhlenentzündung /schreckliche Kopfschmerzen

Mich hat schon seit letzter Woche Dienstag die Erkältung voll gepackt. Ging aushaltbar los mit erhöhter Temperatur, Halsschmerzen und etwas trockenem Husten. Vorgestern kamen auf einmal sehr dolle Kopfschmerzen sowie Schmerzen ab unter dem Auge bis in den Kieferknochen dazu. War dann gestern beim Arzt und da hieß es dicke Nebenhöhlenentzündung, Kieferhöhle wohl ebenfalls mit entzündet. Ich soll erstmal mit Sinupret und Paracetamol überbrücken. Wenns gar nicht besser wird will der Arzt mir ein schwangerschaftsverträgliches Antibiotikum verschreiben. Jetzt nehme ich schon gefühlt ständig Paracetamol aber die helfen leider, wenn überhaupt, nie lange. Ibu darf ich nicht mehr nehmen da ich bereits 34. SSW bin 😓. Die helfen mir sonst besser. Aktuell lieg ich hier mit Kopfschmerzen des Grauens und hab nen kalten Waschlappen auf der Stirn. Halsschmerzen werden auch nicht besser. Zu allem Übel hab ich auch noch ein krankes Kleinkind zuhause 😩. Könnte mich gerade mal irgendwo einsperren und heulen 😢.

Hatte das jemand auch während der Schwangerschaft?
Habt ihr noch Tipps?

1

Engelwurzbalsam
Meerwasser-Nasenspray
Emser Pastillen
Tee mit Thymian und Honig
Zwiebelsaft und Thymian-Myrthe-Balsam (bei Husten)
Infludoron-Globullis
Das hab ich alles eingenommen.
Bei Nasennebenhöhlen hilft auch Rotlicht.
Liebe Grüße und gute Besserung
blubb

2

Hallo,
Versuche es mal mit alten Hausmitteln….Leinsamenpäckchen, Zwiebelhonig, inhalieren….

Mir erging es ähnlich vor ein paar Wochen. Zum Glück hab ich ein inhaliergerät zuhause und hab da mehrfach am Tag mit Kochsalzlösungen inhaliert.
Für den zwiebelhonig schneidest du einfach eine weiße zwiebel klein und gibts ein paar EL flüssigen Honig drüber. Der Sud der da entsteht mit nem Löffel einnehmen. Schmeckt besser als es sich anhört.

Vielleicht hilft es dir ja ein bisschen. Gute Besserung

3

Hey
Ja ich hatte das,jetzt im August, bin jetzt in der 31.ssw ..das war echt scheiße 😅wünsch dir gute Besserung..ich lag 4 tage im Krankenhaus mit Antibiotika und Cortison nasenspray deswegen 😪
Wenns dir nicht besser geht,würde ich wieder zum Arzt quälen bringt nix..mit dem Antibiotika gings mir jeden tag besser,ging auf jeden fall schneller als drauf zu warten das es von alleine weg geht.


Lg

4

Aso..bei mir haben keine Hausmittel oder inhalieren geholfen ..

7

Danke dir. Ich hab eben tatsächlich nochmal beim Arzt angerufen und bekomme ein gut verträgliches Antibiotikum in der Schwangerschaft. Die meisten og Sachen hab ich alle durch. Nasendusche und abschwellendes spray nehme ich etc. Es wurde Die letzten Stunden immer schlimmer und so kann ich das keine Woche mehr versuchen. Hoffe, dass es schnell hilft 😏

weiteren Kommentar laden
5

Oh nein…ich hatte das auch im August allerdings noch lange nicht so schlimm wie bei dir. Mir haben geholfen:
-täglich mehrmals inhalieren mit Kochsalzlösung und inhalieren mit Gelomyrtol
-Nasenspülungen von Emser (weiß nicht wie effektiv das bei dir ist, wenn es schon so schlimm ist)
-Nasenbalsam
-Rotlicht

Aber ganz ehrlich. Ich würde nicht lange warten und mir ein Antibiotikum holen. Hört sich nicht gut an bei dir und mit Kleinkind wirst du das Programm nicht 3-4x am Tag durchziehen können. Da dauert ein Durchgang locker mal 20-30 Minuten.

Gute Besserung!

8

Danke dir. Nasenspray und Dusche nehme ich auch schon. Ich hab jetzt tatsächlich nochmal beim Arzt angerufen weil die Schmerzen in Kopf und Gesicht die letzten Std immer schlimmer wurden und bekomme ein in der Schwangerschaft gut verträgliches Antibiotikum. Hoffe es hilft schnell.

12

Bestimmt…in dem Fall vermutlich die beste Entscheidung! Weiterhin gute Besserung und eine gute restliche Schwangerschaft.

6

Besorge dir dringend Nasenspray!
Meinetwegen auch Kinder-Nasenspray.
Das muss abschwellen und dann geht auch der Druck im Kopf weg!!!

10

Mir hilft bei einer Nasennebenhöhlenentzündung die Nasendusche mit Meersalz, ich hab das 3x täglich gemacht und bei mir war es dann nach 2 Tagen vorbei. Es gibt auch ein pflanzliches Nasenspray speziell bei Nasennebenhöhlenentzündung.

11

Hallo du

Genau das hatte ich auch.

Ich hatte allerdings Corona!
Die Kopfschmerzen waren die Hölle. Vor allem an den Augen.

Teste dich Vll mal.

Wünsche dir gute Besserung

14

Bin sogar schon zweimal negativ getestet und auch schon länger doppelt geimpft. Corona ist es also Gott sei Dank mit ziemlicher Sicherheit nicht 🙏🏻

13

Hallo;, Mir ging es vor einer Woche genauso! Selbst die Nasenspülung hat nicht geholfen. solang kein Abstrich genommen wurde , ob Bakterien die Ursache sind würde ICH kein AB nehmen.

1. schlafen, trinken , essen
2. Nasenspray ( zum schlafen habe ich normales genommen sonst Rinohmer )
3. Sinupret Forte
4. Globulis für Schnupfen


Lg Sandra Förster