Mrt Befund zeigt vermehrte Zellbildung im Knochen Mark

Achtung Text wird etwas lang
Hallo .. ich bin in der 16 ssw
Ich hatte vor paar Tagen ein Kopf mrt wobei raus kam das an meiner Schädeldecke Veränderungen zu sehen sind durch vermehrte blutzellbkldukg im Knochenmark ..
Ich fühle much so alleine gelassen weil die Ärzte sagen es könnte von der Schwangerschaft kommen könnte aber auch auf eine bluterkrankung hinweisen .. ich bin total ängstlich die Ärzte sagen ja es kommt von der Schwangerschaft da werden auch vermehr Zellen gebildet .. aber ich kann mir nicht vorstellen da bei jeder Schwangeren so ein mrt Befund raus kommt .. ich weis nicht was ich tun soll .. ein Arzt hat mir geraten ein großes Blutbild zu machen wo die Zell Linie bestimmt werden soll was aber eigentlich nur bei ein Verdacht der Leukämie der Fall ist .. ich bin total durcheinander

1

Hallo, mach dieses große Blutbild und das ganz schnell, denn dann hast du Klarheit.

Ich wünsche dir alles alles Gute 🍀

2

Ich kenne mich da nicht aus, aber weiß dass man tumormarker bestimmen kann. Würde mir schnellstens eine Zweitmeinung einholen. Drücke von Herzen die Daumen. Wie kam es denn dazu dass ein MRT gemacht wurde? LG

3

Ohje, ein scheiß Gefühl, wenn man sich so alleine gelassen und durcheinander fühlt mit dieser Ungewissheit.

Gab es denn einen bestimmten Anlass für das MRT? Irgendwelche Symptome/Beschwerden?

Ich kann dir nur raten ganz schnell ein Blutbild machen zu lassen und das genau abzuklären, dann hast du Gewissheit. Ansonsten bleibt diese Unsicherheit und das Grübeln, woher diese Auffälligkeit nun kommt und was das ist. Ungewissheit ist nicht gut und sehr zermürbend... Ich wünsche dir alles Gute!

6

Ich glaube das dass sogar nur aus Zufall gefunden wurde , ich hatte seit ungefähr 6 Monaten 3 mal neurologische Ausfälle gehabt das meine Linke gesichtshälfte taub war und ich Sprachstörungen hatte .. es hat sich aber Gott sei Dank raus gestellt das es Migräne ist mit starker Aura ..
der Arzt meinte dann zu mir wegen den mrt , Frau erkenen wenn wir was suchen dann findet man leider auch was .. denke das dass ein „zufallsbefund“ war ..

4

Hallo,
bei allen, die ich mit irgendeiner Krebsdiagnose kenne, wurde bisher immer sofort reagiert und die lagen meist am nächsten Tag im Krankenhaus und es wurde mit Behandlung begonnen bzw. besprochen, wie es weiter geht. Ich kenne keinen Fall, wo man das auf die leichte Schulter genommen hat.
Ich wünsche dir daher sehr, dass das bei dir auch so der Fall ist und die Ärzte nur so entspannt sind, weil da vermutlich tatsächlich nichts ist.
Trotzdem würde ich mir eine weitere Meinung holen und das checken lassen.
Liebe Grüße
blubb

5

Guten Morgen,

Ich möchte dir keine Angst machen aber ich war kürzlich in einer ähnlichen Situation! Ich hab in der Schwangerschaft einen knoten in der Brust ertastet. Meine Hebamme, Frauenärztin, Freunde usw. alle erklärten mir dass sowas in der Schwangerschaft vorkommen kann, kommt vom
Wachsen der Brüste. Kurz darauf war ich im Krankenhaus wegen Verdacht auf vorzeitigen blasensprung. Ich bat eine Ärztin sich das anzuschauen. Es wurde ein Ultraschall gemacht, der Oberarzt geholt und insgesamt 4 Ärzte schauten sich den knoten in meiner Brust an, alle der gleichen Meinung, absolut harmlos, ein Fibroadenom. Da ich allerdings sehr aufgeregt war, wurde mir eine Standsbiopsie angeboten, einfach um mich zu beruhigen. 3 Tage später stand fest, dass ich Brustkrebs habe und im 9 Monat schwanger bin. Die erste Chemo habe ich bereits erhalten.
Ich wenn also auf alle Aussagen vertraut hätte, weis ich nicht wie dramatisch sich das ganze noch verschlimmert hätte!

Ich würde es tatsächlich abklären lassen, sicher ist sicher!

Alles Gute!

7

Das tut mir so leid , ich bete für sie das es alles heilbar ist und man ihnen so schnell wie möglich helfen kann 😞🙏🏼

Und genauso ist es bei mir auch ich kann irgendwie nicht locker lassen vorallen weil die Bilder ja eindeutig vom mrt zeigen das vermehrt Blutzellen wachsen die auf etwas hindeuten ..
ich bin sonst eher die die locker lässt wenn ein Arzt mir eine Diagnose sagt aber diesmal ist es irgendwie anders irgendwie sagt mir mein Bauch Gefühl das ich mich damit nicht zufrieden geben soll ...

11

Ich wünsche dir alles alles gute und das du gesund wirst !
Manchmal muss man auf sein Gefühl hören, gut, dass du dran geblieben bist ♥️♥️♥️🍄🍄🍄

8

Hallo,
warum wurde denn ein MRT überhaupt gefahren? Weil die Übrschrift passt eindeutig zu einer Schwangerschaft, da werden vermehrt Stammzellen produziert. Drum wäre ich erst einmal sehr ruhig. Warum dass nicht alle Schwangere haben, wie viele Schwangere bekommen ein Schädel MRT außerhalb der Notfallversorgung? Und wenn dann doch, dann oft in einer dafür spezialisierten Klinik, die direkt weitere Abklärung veranlässt.
Drum nochmals die Frage: warum wurde ein MRT gefahren?

Gruß

9

Ich kann ihnen mal die Beurteilung hie rein schreiben : signalalteratin der schädelkalotte im Sinne einer Verdrängung durch blutbildenen Knochenmark , dd hämapoetische Erkrankung .
Differentialblutbild zur weiteren abklörung erbeten

Es wurde ein mrt gemacht weil ein Verdacht auf ein Blutgerinnsel im Kopf war ..

10

Hallo,
da wird ja der nächste Schritt direkt im empfohlen. Das meine ich mit "weiter abgeklärt". Es kann alles und nichts sein, wobei die Chance dank Schwangerschaft für kein Krebs relativ hoch ist. Und um das rauszufinden muss man eben Untersuchungen machen. Und wenn es dir zu viel wird nach dem Blutbild, dann bitte um eine EInweisung in eine Spezialklinik für Krebs und Schwangerschaft, solche gibt es. Aber ich würde einfach abwarten, Bauch streicheln und mich auf mein Wunder freuen!

12

Mach auf jeden Fall das Blutbild! Dann kannst du für dich auch beruhigter sein.

Alles gute für dich ♥️