Schwanger 34ssw ,corona positiv, Diabetes

Hallo,
Ich bin heute in die 34 ssw. gekommen. Am Montag und Dienstag hatten 4 unserer Kinder einen positiven PCR Test , mein Mann ist geimpft seit Mai und ich vollständig seit ca 4 Wochen. Donnerstag war dann mein PCR Test positiv nach dem ich auch symtome zeigte. Mir geht's wie mit einer heftigen Grippe. Mir viel auf das meine Diabetes Werte extrem ich Höhe schossen und wollte fragen, ob jemand das auch bei sich bemerkte ? Konntet ihr den Wert wieder gut runterspritzen. Ich bin so am erhöhen des Insulins ,das macht mir etwas Sorgen. Daher suche ich erfahrungs Berichte bezüglich Schwangerschaft, corona und Diabetes.
Vielen Dank
Bleibt gesund

1

Also da würde ich aber im Kreißsaal anrufen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Und vorallem Gute Besserung.

2

Zuckerwerze sind bei Infekten oft erhöht bei Diabetis. Das ist erstmal normal. Aber wie sich das in der Schwangerschaft auswirkt wirs ich nicht, am besten den Arzt fragen. Gibt in Krankenhäusern immer ne Hotline in der Gynekologie.
3 Kreuze dass du geimpft bist... Ich drücke dir die Daumen dass du vor einem schweren Verlauf verschont bleibst und deine Familie natürlich auch !!

3

Danke ,
Ja hatte gestern noch beim Diabetologen angerufen, dort hieß es weiter gegen spritzen.
Habe das Gefühl komme gar nicht hinterher und dachte vielleicht hat jemand das hier auch schon durch .
Bin auch so froh , hatte mich vor der stiko Empfehlung impfen lassen weil ich ein paar voerkrankungen habe, was ein schweren Verlauf hervorheben könnte. Bin so froh das ich es getan habe . Möchte wirklich nicht wissen wie der Verlauf ohne Impfung gewesen wäre. Danke für die Tipps und Antworten