Vorzeitige Wehen 30. SSW

Hallo liebe (werdende) Mamas  đŸ€—

Ich musste Donnerstag Abend in's Krankenhaus, da ich regelmĂ€ĂŸig alle 2-3 Minuten ĂŒber Stunden hinweg Wehen hatte (bin in der 30.ssw).
Zum GlĂŒck haben die nichts am GebĂ€rmutterhals angerichtet, dieser blieb stabil bei 3,4 cm.
Nachdem ich Wehenhemmer bekam und die CTGs wieder unauffÀllig waren habe ich mich gestern Abend entlassen lassen.
(Musste donnerstags nachts in eine andere Klinik transportiert werden, da fĂŒr den Fall der FĂ€lle im ersten KH kein FrĂŒhchen Bett frei gewesen ist und diese war sehr weit von unserem Wohnort).
Uns geht's super und glĂŒcklicherweise kam nur die ein oder andere normale Übungswehe seitdem.

Meine Frage: kennt das jemand?
Verlief die Schwangerschaft irgendwie anders als zuvor?
Hatten diese Wehen, bzw diese Vorgeschichte einen Einfluss auf Untersuchungen (HĂ€ufigkeit/Genauigkeit) oder gar die Geburt?

Habe nun bei jedem zwicken und zwacken Angst, dass diese regelmĂ€ĂŸigen Wehen zurĂŒckkehren.

Danke fĂŒr's Lesen und eure Erfahrungen đŸ€—

Liebe GrĂŒĂŸe
Gabby91+BabyBoy 30.ssw 💙

1

Ich hatte in der letzten Schwangerschaft auch mit vorzeitigen Wehen seit der 24. Woche zu tun und hatte zusĂ€tzlich eine GebĂ€rmutterhalsverkĂŒrzung. Es waren nie so regelmĂ€ĂŸige wie bei dir jetzt aber immer wieder kehrende die Tage ĂŒber. Habe dann Hochdosiert Magnesium bekommen und musste mich arg schonen. Damit ist es dann etwas besser geworden. Hatte aber die restliche Schwangerschaft ĂŒber immer wieder mal diese Wehen zusĂ€tzlich zu den normalen Übungswehen. Hatte dann je nach MuMuLĂ€nge alle ein bis zwei Wochen Kontrolle und war schon ab der 24.SSW regelmĂ€ĂŸig am CTG.
Gehalten hat die SS dann bis 38+2 obwohl ich sagen muss er kam dann wirklich weil er reif war und nicht weil irgendwelche Wehen zu frĂŒh waren. Das gute war dass mein MuMu bei der Geburt im Nu verstrichen war und die Geburt insgesamt nur 1,5 Stunden gedauert hat weil ja alles schon so gut in Übung war đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł
Aber die Ängste die du hast kenne ich und hatte sie auch fĂŒr die restliche SS. Habe jede Woche die wir geschafft haben „gefeiert“ und immer gelesen was wĂ€re wenn das Kind jetzt kommen wĂŒrde. Klingt zwar blöd aber mich hat es beruhig weil die Überlebenschance von woche zu Woche zu genommen haben und auch die Wahrscheinlichkeit von SpĂ€tfolgen. Das hat mich dann immer mehr beruhigt.

Ich drĂŒcke dir die Daumen dass deine SS noch weiter hĂ€lt und du zur richtigen Zeit eine schöne Geburt hast.

2

Vielen Dank fĂŒr deine lieben Worte đŸ€—

3

Hey,

ich hatte bei meiner Tochter ebenfalls in der 30. SSW regelmĂ€ĂŸige Wehen im Abstand von 5 Minuten. Ich bin damals aber aufgrund Schmierblutungen zur Sicherheit ins KH gefahren und dort sagte man mir dann, ich hĂ€tte Wehen.😅 Diese waren sogar von außen sehr gut sichtbar, aber ich hatte es einfach fĂŒr Kindsbewegungen gehalten. 🙈
Ich bekam am gleichen Abend noch die Lungenreife und Wehenhemmer fĂŒr 24h. Diverse Untersuchungen haben gezeigt, dass die Wehen glĂŒcklicherweise nicht zur VerkĂŒrzung des GebĂ€rmutterhalses fĂŒhrten, deshalb wurde ich nach 3 Tagen wieder entlassen.

Die Wehen gingen bei mir ĂŒbrigens bis zur Geburt nicht mehr weg, obwohl ich dann extra Tabletten nehmen musste, von denen man sich erhoffte, dass sie die Wehen verhindern. Die AbstĂ€nde variierten allerdings, ich hatte auch Mal paar Stunden ohne Wehen.

An 36+2 ist dann die Fruchtblase geplatzt und aufgrund BEL wurde sie dann an 36+3 per Kaiserschnitt geholt. Sie war aber direkt fitt (evtl. auch wegen der Lungenreife) und durfte zu mir.😊

Alles Gute dir und ich drĂŒcke die Daumen, dass sich dein kleiner Mann noch ganz viel Zeit lĂ€sst! 🍀

4

Hallöchen đŸ™‹â€â™€ïž
Erstmal vielen Dank fĂŒr deine Antwort :)

Ohje, waren die Wehen, die du bis zur Geburt hattest, von gleicher IntensitÀt?

Und tatsÀchlich schon Lungenreife?
Mir wurde gesagt diese wird mir erst gespritzt, wenn der GebĂ€rmutterhals sich auf 1,5 cm verkĂŒrzen sollte... glĂŒcklicherweise war dies nicht der Fall.

Ja, als 2 CTGs wieder in Ordnung waren hab ich mich gegen Àrztlichen Rat entlassen lassen. Mir ging es körperlich absolut Top!
Selbst am Donnerstag... nur diese blöden Wehen 😑
Psychisch hat es mir tatsÀchlich sehr zugesetzt, auch dass mein Mann und mein Sohn so weit entfernt waren.

Ach das freut mich sehr zu lesen, dass du deinen fitten wonneproppen gesund in den Armen halten durftest ❀

Vielen Dank fĂŒr deine lieben Worte đŸ€—

5

Ja tatsÀchlich waren die Wehen bis zur Geburt von gleicher IntensitÀt.

Ich denke dass sie bei mir aufgrund der Schmierblutung nervös wurden und deshalb bzgl. Lungenreife keine Zeit verlieren wollten. Sie ließen mir aber natĂŒrlich die Wahl, ob ich das schon wolle oder nicht. Sie meinten auch man könnte noch bis zum nĂ€chsten Morgen warten um zu sehen ob sich der GebĂ€rmutterhals aufgrund der Wehen verkĂŒrzt, aber im schlechtesten Fall hĂ€tten wir dann halt paar Stunden Zeit verloren, da man ja 2x die Lungenreife mit einem Abstand von 24h bekommt. Daher habe ich mich gleich am ersten Abend noch dafĂŒr entschieden. Aber das handhabt sicher wie so Vieles jedes KH anders. Fand die Spritze auch ĂŒberhaupt nicht schlimm. Der Wehenhemmer hat mir da bedeutend mehr zugesetzt🙈

Bei mir gingen die Wehen ĂŒbrigens auch durch den Wehenhemmer nicht weg, nur die AbstĂ€nde wurden lĂ€nger. Von daher hört sich das bei dir doch sehr gut an.🙂
Mir ging es körperlich auch sehr gut, die Wehen waren auch ĂŒberhaupt nicht schmerzhaft und haben mich daher null beeintrĂ€chtigt. Dass das fĂŒr dich nicht leicht war kann ich mir sehr gut vorstellen, ich war heilfroh dass kein Mann bei mir sein konnte.

Ich wurde dann zur Sicherheit bis zum Beginn des MuSchu krank geschrieben und sollte mich schonen. Mehr Untersuchungen hatte ich deshalb ĂŒbrigens nicht.

Falls du noch weitere Fragen hast, nur her damit;-)

6

Hallo!! bei uns lief es genauso!! 32 Woche und es ging Nachmittags los bis Mitternacht alle drei Minuten und haben den Muttermund aber nur von 4 auf 3,5cm verkĂŒrzt..Wehenhemmer, eine Nacht Ruhe und dann Schonung mit alle 5 Tage zum CTG fuer 3 Wochen. Nach der Nacht und den Wehenhemmern gings mit blendend, nicht einmal meine Krampfadern schmerzten mehr. Naja dann Woche 37 heftige Vorwehen, jede Nacht..auch gerne wieder regelmaessig alle 4-6 Minuten..Nun 38 Woche MM zwei cm geoffnet und es kann jeden Tag losgehen aber jetzt ist es mit egal😅 Kind hat sich normal weiter entwickelt und ja die Nervoesitaet ubd Unsicherheit haben die Vorwehen sicherlich verstaerkt, aber halte durch!!!❀ DrĂŒck euch die Daumen dass ihr genauso lange noch durchaltet!!