HELLP Syndrom

Hallo zusammen.

Mein kleiner Mann wurde vor 6 Tagen per Notkaiserschnitt mit Vollnarkose geholt da ich plötzlich das Hellp Syndrom bekommen habe.
Meine Werte sind seit 4 Tagen zum Glück wieder im Normalen Bereich

Hatte jemand nach der Geburt noch Schwierigkeiten?
Ich muss jetzt Blutdruck tabletten nehmen und Magnesium.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

1

Hallo,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt 😍😊
ich hatte zwar „nur“ eine Präeklamsie, aber es hat Monate gedauert bis ich mich komplett erholt habe ( das ist wohl normal).
Wende dich an die Gestose Frauen( das ist ein Selbsthilfe Verein für Frauen mir Präeklamsie und HELLP), die können die weiter helfen. Oder wenn du dich mit betroffenen direkt austauschen möchtest, dann gibt es bei FB eine Gruppe die Gestose Mädels.

Ich wünsch dir alles Gute!
Liebe Grüße

2

Ich hatte bei meiner Tochter beginnendes Hella aber sie wollte dann viel zu früh normal auf die welt kommen. Ich hatte noch fast 1 Jahr danach Tabletten nehmen müssen bis sich alles wieder zum normalen reguliert hatte. Hatte vorher und danach nie Probleme mit dem Blutdruck. Hoffe dir geht's schnell wieder besser.
Wünsche dir trotzdem eine schöne Kuschelzeit...genieß es, die kleinen werden so schnell groß

3

Hi mir ging es exakt genauso im April. Erst schwere Praeklampsie ,wo ich schon seit der 30 Woche mächtig Wasser hatte und ständig hohen bzw grenzwertigen Blutdruck. Die FA meinte aber man müsse nichts tun. Und dann eine Woche vor dem geplanten Kaiserschnitt hatte ich plötzlich Atemnot und im Krankenhaus dann in der Nacht Notkaiserschnitt. Bei mir kam das Hellp Syndrom nach der Geburt. Meine Leber und Nierenwerte wurden plötzlich schlecht,der Blutdruck stieg weiter und ich musste eine Woche Intensivstation mitnehmen. Der Eisenwert fiel auch ins Bodenlose und ich brauchte zwei Transfusionen.
Danach ging es aber wieder aufwärts. Ich hab vom FA eine Überweisung zum Internisten bekommen und der hat einen Monat später dann eine 24 h Blutdruck Messung gemacht. Mir wurde prophezeit das der Blutdruck langfristig erhöht bleibt. Aber er war völlig wieder normal. Nach der Geburt hatte ich auch in zwei Woche 20 kg Wasser verloren und das hatte es bestimmt ausgemacht. Beim Internisten wurde dann auch noch ein Leber und Nierenultraschall und ein Herzultraschall gemacht. Alles ok. Bin ja auch schon 41. Jetzt bin ich wieder schwanger und hoffe das alles gut geht. LG

4

Hey, erstmal herzlichen Glückwunsch ♥️♥️♥️

Ich hatte eine schwere Präklampsie und hatte 6 Wochen nach der Geburt noch herzrasen & hohen Blutdruck. Es hat sich allerdings von selbst wieder normalisiert. Das Wasser verschwand auch irgendwann. Insgesamt habe ich so drei Monate gebraucht um mich davon zu erholen. Ich wünsche dir alles liebe ♥️