28 SSW Wassereinlagerung - Unsicherheit und Angst

Hallo ihr Lieben,

Ich entschuldige mich schon mal falls ich ĂŒbertreibe und suche etwas Beruhigung 🙈

Ich bin in der 28. Woche. Am Wochenende saß ich lange an der NĂ€hmaschine und auch beim Geburtstag eine Weile und hatte danach dicke FĂŒĂŸe. Gestern hatte ich nach einem langen Spaziergang auch noch geschwollene HĂ€nde. Außerdem hab ich noch so einen Druck nach unten in den schamlippen Ă€hnlich wie Muskelkater aber irgendwie Ă€ußerlich.
Nach dem hinlegen und FĂŒĂŸe hochlegen geht das Wasser weg.
Nun hab ich mega Angst vor einer PrĂ€eklampsie. Ich habe keinen hohen Blutdruck und habe auch kein Eiweiß im Urin (habe Teststreifen daheim).

Und trotzdem habe ich so Angst. Meine Freundin hatte eine PrÀeklampsie.

Vielleicht könnt ihr mich beruhigen und habt Tipps.


Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo, Wassereinlagerungen gehören zu ganz normalen Begleiterscheinungen in der SS. Solange keine anderen Symptome dazukommen, wĂŒrde ich mir gar keine Gedanken machen.

2

So um der Woche finde es bei mir auch an. Ich hatte richtig richtig dicke FĂŒĂŸe.
Wenn du lĂ€nger sitzt, bewege trotzdem deine FĂŒĂŸe. FĂŒĂŸe nach vorne und hinten wippen. Einfach bewegen. Das regt alles in den Beinen an und neigt Thrombose vor.
Und gaaaaanz viel trinken.
Vielleicht wĂ€ren stĂŒtzstrĂŒmpfe fĂŒr dich ja eine Lösung