Häufiges nächtliches Stillen

Guten Morgen :)

befinde mich momentan in der 7. ssw und seit der SS, will meine 15 Monate alte Tochter nachts viel öfter an die Brust. Vorher haben wir max. 2 x in der Nacht gestillt. Ich habe das Gefühl, dass sie spürt, dass die Milch bald ausgehen könnte oder so und versucht jetzt alles rauszuholen was geht ^^.. jedenfalls mache ich mir ein wenig Sorgen, dass sich die höhere Prolaktin-Bildung negativ auf die SS auswirken könnte. Oder sind meine Sorgen unbegründet?

LG

1

Hallo! Keine Sorge. Hab auch ein ganz extremes nuckelchen hier uns alles läuft gut der Arzt meinte auch explizit das sollte kein Thema sein, höchstens bei der Einnistung, das ist ja bei dir schon gelaufen. Danach steigen die Hormone so schnell an dass es safe ist.

2

Das beruhigt mich. Danke Dir ;)

3

War hier genauso und überhaupt kein Problem. Meine Große hat sich allerdings mit 24 Monaten dann selbst abgestimmt, weil die Milch nicht mehr so kam. Nr. 2 hat das wenig gestört und noch bis zur Geburt von Nr.3 getrunken und dann gesagt, dass sie nicht mehr will, weil die Milch jetzt das Baby haben soll ... da war sie 2 ½ Jahre alt.

4

Danke!
Das ist schön zu lesen! Und der Spruch von Nr.2 - soo süß 🥰