Trotz Röteln-Titer 1:64 im April jetzt frische Antikörper?

Hallo zusammen,

es reißt nicht ab, nach meinem Blutdruckzwischenfall und 24 h Krankenhausaufenthalt jetzt der Anruf der Gyn:

Wann ich gegen Röteln geimpft wurde, denn bei der TORCH-Serologie wären IgM gefunden worden, aber nur ganz knapp über der Grenze (21,6 statt 20). Meine letzte Impfung ist zwei Jahre her und im April wurde noch ein Titer von 1:64 festgestellt.
Im Kkh war die Serologie komplett unauffällig.

Hatte jemand schon mal sowas?

Danke und viele Grüße
Warte (32. Ssw mit Zwillingen)