Cytomegalie positiv!

Hallo,
ich bin heute früh aus den Latschen gekippt, als mir die Arzthelferin mitgeteilt hat, dass ich CMV-positiv bin. Den Test habe ich auf Eigeninitiative als IgeL am Montag machen lassen. Nun soll ich mich morgen oder übermorgen nochmal melden, weil der Arzt versucht, beim Labor zu ermitteln, ob es sich um eine akute Infektion oder nicht handelt. Vom Labor kam bisher nur die Info: „CMV hat stattgefunden-Verlaufskontrolle in 2 Wochen empfohlen“.
Hatte jemand von euch denselben Befund und wie ist es ausgegangen?
Lieben Dank für das Teilen eurer Erfahrungen!

1

Normalerweise wird der IgG Wert und der IgM Wert ermittelt.
IgG positiv und IgM negativ bedeutet, dass du dich früher einmal angesteckt hast, keine akute Infektion
IgG negativ und IgM positiv ist Verdacht auf CMV Erstinfektion
IgG positiv und IgM positiv kann eine Reaktivierung des Virus sein oder eine Erstinfektion die ein paar Wochen zurück liegt, hier wird dann die Avidität geprüft im den Zeitpunkt der Infektion einzugrenzen.

Bei mir war leider der IgM positiv und der IgG negativ. Das heißt Erstinfektion in der Frühschwangerschaft. Ich werden mit Hyperimmunglobulinen therapiert und kann nur hoffen....

5

Hey, ich muss dich mal was fragen dazu. Mein FA hat es nicht mit bestimmen lassen, wusste ich aber nicht, da mein FA, der in 2019 in Rente gegangen ist, das nie berechnet hat und automatisch gemacht hat. Nun wechsel ich gerade, aus vielerlei Gründen, und bin morgen 12+0 ist es jetzt schon zu spät das bestimmen zu lassen?

7

Hi, ich glaube nicht, dass es zu spät ist, das bestimmen zu lassen. Bin jetzt in der 12. SSW.

weiteren Kommentar laden
2

Hallöchen,
ich bin nun in der 19.SSW. Bei mir wurde auch mit der ersten großen Blutuntersuchung in den ersten Wochen der SS auf meinen Wunsch auf Toxoplasmose und Cytomegalie untersucht und beides positiv. Allerdings hat man auch zeitgleich untersucht, ob beides eine frische oder veraltete Infektion ist. Ich frag mich, warum man dies nicht sofort mit hat untersuchen lassen. Bei mir wurde in einem Zug geschaut, positiv und negativ, frische oder alte Infektion und ob ich dagegen inzwischen immun bin. Ich müsste vermutlich beides früher gehabt haben. Eine frische Cytomegalie Infektion ist gefährlich, eine alte Infektion dagegen nicht und eine Reaktivierung einer Cytomegalie wenn nicht mehr viel Immunität besteht ist wohl auch nicht gefährlich. Ich drücke dir die Daumen, dass es eine veraltete Infektion ist. Sowas macht sich meist mit Erkältungssymptomen bemerkbar.
Vielleicht magst du ja berichten, was endgültig dabei rausgekommen ist. Liebe Grüße und toi, toi, toi

8

Wie schön, dass du immun bist! Den Toxo-Test habe ich auch mitmachen lassen. War, wie in der 1. SS auch schon, negativ.
Ich finde es auch echt schade, dass so wenige Ärzte über die Möglichkeiten eines Tests aufklären.

3

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch die Nachricht bekommen das ich eine frische CMV Infektion habe. Wurde in der Uni Tübingen mit Hyperimmunglobulininfusionen behandelt. Die ganze Schwangerschaft war nur eine einzige rennerei von Arzt zu Arzt und von Ultraschall zu Ultraschall😅 die Ungewissheit was mit dem Baby sein wird, war nicht schön, aber Gott sei dank habe ich einen kerngesund Sohn bekommen. Nach der Geburt wurde er getestet ob er sich während der Schwangerschaft infiziert hatte. Als dieser test negativ ausfiel sind die letzten Sorgen von meinen Schultern gefallen.
Alles Gute dir!

Falls es eine frische Infektion ist, kann ich dir nur raten dich mit dem Prof. Dr. Kagan in der Uni Tübingen in Verbindung zu setzen. Er hat deutschlandweit am meisten Erfahrung damit und leitet quasi dort auch das "CMV Zentrum".

9

Herzlichen Dank für den Tipp!
Es ist so toll, dass es bei euch gut ausgegangen ist! Ich kann mir vorstellen, wie sehr du unter der Ungewissheit in der Schwangerschaft gelitten haben musst.
Wenn ich neue Infos vom Arzt habe, schreibe ich hier ein Update.

4

Ich habe mich in der 7. Woche testen lassen, mein Sohn ging zu dem Zeitpunkt schon in die Krippe (17 Monate)
Meine Ärztin meinte nur: toxoplasmose negativ, cytogemalie positiv, da müssen sie nichts mehr beachten.

10

Mädels, es gibt Entwarnung. Es handelt sich bei mir wohl um eine alte Infektion. Bin so erleichtert!