Wie läuft das ab wenn man ein BV erhält vom FA?

Hey die Frage steht ja schon oben :) ich möchte demnächst mit meinem FA sprechen ob ich nkct ein BV langsam bekomme arbeite in einer Arztpraxis u alles wird nicht einfacher. Jetzt zu meiner Frage ich bekomme ja wenn dann sicher ein Schreiben muss das an die Kasse gesandt werden durch mich in Original u eins in Kopie an den AG oder wie läuft das ?

1

Wenn keine medizinische Begründung aufgrund von Komplikationen für ein BV besteht wird der FA kein BV aussprechen. Zuständig ist der Arbeitgeber der eine Gefährdungsüberprüfung des Arbeitsplatzes vornimmt, der dann entweder deinen Arbeitsplatz anpasst (z.B. patientenferne Bürotätigkeiten) oder wenn er diesen nicht anpassen kann dich ins BV schickt. Ein Anrecht auf ein BV besteht nicht.

4

Ob eine medizinische Gefahr ansteht ist nicht die Frage darauf geh ich auch nicht weiter ein :) meine Frage steht ja oben wie das mit dem Schriebs aussieht !

5

...würde eine medizinische Gefahr bestehen, hätte dein FA dich längst ins BV geschickt und du müsstest nicht von dir aus mit ihm reden 🤪

weiteren Kommentar laden
2

Hey
Als erstes ist dein FA garnicht dafür zuständig, sondern dein Arbeitgeber, schließlich gibt es kein Grund für dein FA dir eins auszustellen da weder dein Leben noch das deines Babys gefährdet ist,sollte er dir trotzdem eins ausstellen könnte er ziemliche Probleme bekommen..
Dein Arbeitgeber ist zuständig dir einen mutterschutz gerechten Arbeitsplatz zu geben WENN er das nicht kann dann gibt's ein BV vom Arbeitgeber.."es wird nicht einfacher " ist sicherlich kein BV Grund..
Und zu deiner Frage Nein,wenn man ein BV bekommt muss man nix machen..zumindest musste ich nix machen ,hab eins von meinem Arbeitgeber bekommen da ich schwanger in meinem Beruf nicht arbeiten darf,ein BV ist kein Wunsch Schein den man eben mal bekommt wenn man kein bock zum arbeiten hat..

Lg

22

Verrückt bei mir in der Arbeit hieß es die können mir leider keins ausstellen „( vlt war’s nur Taktik) das muss der Frauenarzt machen , zwecks einer Risikoschwangerschaft und Nierenproblemen hat dies dann auch mein FA auch von sich auch getan und angeordnet als nix mehr ging. :D

24

Hey
Vielleicht hat dein Arbeitgeber keinen Grund für ein BV gesehen?
Er darf dir nur eins ausstellen wenn du deine Arbeit nicht ausführen darfst und er dich nicht anderweitig beschäftigen kann..oder er hat keine ahnung gehabt #kratz..aber ew ist so gesetzlich vorgeschrieben, aber wenn du jetzt eins aus gesundheitlichen Gründen hast vom FA ist doch auch gut.

Lg

3

Hey
Als erstes ist dein FA garnicht dafür zuständig, sondern dein Arbeitgeber, schließlich gibt es kein Grund für dein FA dir eins auszustellen da weder dein Leben noch das deines Babys gefährdet ist,sollte er dir trotzdem eins ausstellen könnte er ziemliche Probleme bekommen..
Dein Arbeitgeber ist zuständig dir einen mutterschutz gerechten Arbeitsplatz zu geben WENN er das nicht kann dann gibt's ein BV vom Arbeitgeber.."es wird nicht einfacher " ist sicherlich kein BV Grund..
Und zu deiner Frage Nein,wenn man ein BV bekommt muss man nix machen..zumindest musste ich nix machen ,hab eins von meinem Arbeitgeber bekommen da ich schwanger in meinem Beruf nicht arbeiten darf,ein BV ist kein Wunsch Schein den man eben mal bekommt wenn man kein bock zum arbeiten hat..

Lg

6

Aufgrund von medizinischen Gründen (verkürzter GMH) hab ich von meinem FA ein BV bekommen. Erst war ich 6 Wochen krank und dann hab ich das BV bekommen.
Das musst du deinem Arbeitgeber zusenden.
Ich hab vorsichtshalber noch eine Kopie an die Krankenkasse geschickt. Musst du aber eigentlich nicht machen.

16

Vielen lieben Dank ☺️

8

Hi,
ich habe von meiner FÄ auch ein BV erhalten aufgrund der Risikoschwangerschaft mit Drillingen.
Ich habe dies dann nur an die Personalabteilung gesendet und meinen Chef informiert.

15

Dankeschön 🍀❤️

9

Denk dran, dass dein AG ein BV prüfen lassen kann, wenn er es für nicht gerechtfertigt hält.

Und "ist mir zu schwer" ist leider kein Grund.

10

Hallo,

Hier mal eine Antwort auf deine Frage, statt Unterstellungen:

Dein Arzt stellt dir ein Attest aus, das gibst du beim Arbeitgeber ab. Das war es auch schon.

Du bekommst dein durchschnittliches Gehalt dann weiterhin ganz normal.

Alles Gute :)

11

Man bekommt das durchschnittliche Gehalt der letzen 3 Monate vor Eintritt der Schwangerschaft, es sei denn es steht eine dauerhafte Gehaltserhöhung an.

Und niemand unterstellt was, was sie nicht selber geschrieben hat. Zudem kennen wir die gesetzliche Lage scheinbar besser.

12

Wem der Schuh passt.. ;)

weitere Kommentare laden
17

Natürlich kannst du nach einem BV fragen,dafür wird niemand bestraft oder verklagt oder sonst irgendwas 🙈

Immer diese doofen Kommentare mit irgendwelchen Belehrungen. "Kindergarten"

Ich wollte mir mein BV auch bei der Betriebsärztin holen,obwohl man bei uns auch schwanger in einer anderen Abteilung arbeiten kann.
Meine Ärztin hat mir dann direkt gesagt,dass ich das nicht brauche, dass sie mir gerne sofort ein BV austellt. Ob mit oder ohne Grund. PUNKT! 😉

Habe dann von der Praxis ein Schreiben bekommen, welches ich beim Arbeitgeber abgegeben habe. Das war es schon.

Viel Glück 😉

18

Das seh jch auch so ☺️ zumal ich hier einfach nicht meine ganze Geschichte rein schreiben möchte 🙈Ok vielen Dank für deine Worte u Erklärung u alles liebe ☺️

19

Hallo

Meine FA hat mir das BV ausgestellt. Das Schreiben habe ich per Mail an meine Personalabteilung geschickt und bekomme mein normales Gehalt weiter sowie Weihnachtsgeld etc :)

Der AG reicht das bei der KK ein und klärt das mit denen :)