Ergebnismitteilung Fetalistest

Hallo :)
Letzte Woche Montag, den 15.11 wurde mir Blut abgenommen für den Fetalistest. Heute habe ich bei meiner Gyn angerufen und nach dem Ergebnis gefragt. Die Sprechstundenhilfe hat mir gesagt, dass das Ergebnis vorliegen würde. Das Ergebnis darf telefonisch nicht mitgeteilt werden. Sie hat mir einen Termin für ein Gespräch angeboten oder mich auf meinen Vorsrogetermin am 13.12 hingewiesen. Einen Gesprächstermin würde es allerdings auch nicht viel früher geben. 😖 Sie hat zwar auch angedeutet, dass bei einem schlechten Ergebnis möglichst zeitnah ein Termin vergeben wird, aber das ist mir trotzdem zu schwammig. Ich möchte einfach nur eine klare Aussage. :(
Dann habe ich noch wegen der Geschlechtsmitteilung nachgefragt. Nächste Woche Dienstag bin ich bei 14+0 und dürfte es dann ja theoretisch erfahren. Auch hier sagte sie mir, dass man es nicht telefonisch mitteilen darf. Ich soll also in beiden Fällen bis zu meiner Vorsorge am 13.12 warten. 😕
Habe jetzt an den Kundenservice vom Fetalistest geschrieben und gefragt, ob mir das Ergebnis vllt per Post oder per Maiö zugesandt bekommt. Finde ich nicht so schön erst 4 Wochen nach der Blutentnahme ein eindeutiges Ergebnis zu erhalten. :(
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Musstet ihr auch so lange warten? Habt ihr vielleicht ein Ergebnis per Post bekommen? Hab bisher nie gehört, dass es Probleme bei der telefonischen Auskunft gegeben hat.
Lg

1

Meine Ärztin war da sehr entspannt. Als sie die Ergebnisse hatte, rief sie an, sagte, alles sei unauffällig bzw es seien sehr gute Werte und teilte mir das Geschlecht mit. Ich war zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der 15. Woche 🤷‍♀️

Wahrscheinlich ist das Vorgehen deiner Ärztin das korrektere, auch wenn es sich für dich natürlich blöd anfühlt.
Ich würde auf einen zeitnahen Gesprächstermin bestehen und mich nicht 4 Wochen vertrösten lassen - auch wenn die Aussage der Sprechstundenhilfe ja immerhin schon mal andeutet, dass alles in Ordnung zu sein scheint :)

2

Ich finde, das geht gar nicht. Man ist ja doch unsicher, so lange man kein sicheres Ergebnis hat. Ich würde auf einen sehr (!) zeitnahen Termin bestehen, entweder persönlich oder per Telefon. Mir wurde das Ergebnis sofort per Telefon mitgeteilt, inklusive des Geschlechts. Laut der Homepage des Labors ist die Mitteilung des Geschlechts übrigens ab der 12. Woche möglich. Ich war beim Ergebnis bei 11+3.

Alles Gute dir!
Mellie

9

Das stimmt leider so nicht:
„Basierend auf dem Gendiagnostik-Gesetz darf Ihnen Ihr Arzt das Geschlecht erst nach der 12. SSW (p.c., post conceptionem; entspricht SSW 14+0 p.m., post menstruationem) mitteilen.“

Wenn es dein Arzt dennoch gemacht hat, dann war es noch gesetzeskonform.

10

Auf dem Anforderungsschein steht nach der 12. SSW, ohne diesen verwirrenden Zusatz. Somit habe ich mich bei 13+ auch nicht gewundert. Aber wie auch immer, es geht hier ja in erster Linie um die Trisomien, und da sitzt man ja nun mal auf glühenden Kohlen. Ich hätte kein Problem, das Geschlecht erst später zu erfahren. 😊🤷‍♀️

3

Hey also meine Frauenärztin war da auch total entspannt und ich habe es beides am Telefon erfahren einmal das Ergebnis und das Geschlecht 😊 und bei der nächsten Vorsorge hatte sie denn noch mal alles ausführlich erklärt Liebe Grüße

4

Ich muss auch 3 Wochen auf das Ergebnis warten. Mir wurde gesagt, sobald etwas auffällig und weitere Diagnostiken notwendig werden, werde ich angerufen. Wenn alles ok ist, dann nicht, für alles andere sei keine Zeit. Das verstehe ich. Es gibt wichtigeres. Ich beruhige mich damit, dass sich bis jetzt noch niemand gemeldet hat. Muss erst Ende nächste Woche hin. Dann erfahre ich die Ergebnisse und das Geschlecht (mein Arzt war sich beim schallen aber schon sehr sicher).

5

Hallo,

Also bei mir hat die Sprechstundenhilfe angerufen sobald das Ergebnis da war und mir telefonisch mitgeteilt dass alles in Ordnung ist und mir auch das Geschlecht gesagt, war da in der 13. Woche.

Ich würde noch mal dort anrufen und darum bitten dass dein Gynäkologe dich bezüglich des Ergebnisses zurückruft.
Wenn alles in Ordnung ist kann er es dir doch problemlos am Telefon mitteilen oder den Befund an dich schicken und sollte nicht alles in Ordnung sein dann sollte er dich ohnehin schleunigst in seine Praxis einbestellen um weiteres zu besprechen.

Liebe Grüße
Roswitha

6

Ich muss den Mädels am Anfang zustimmen. Dich so lange hinzuhalten, ist eine Frechheit. Das sind 3 Wochen!! So ein Gespräch dauert keine 10 Minuten und die Zeit hat sich deine Frauenärztin mitzunehmen.
Ich würde zur Sicherheit vielleicht sogar im Labor anrufen statt nur auf die Email zu vertrauen. Erfahrungsgemäß trudeln da Emails im dreistelligen Bereich ein, täglich.
Ich drück die Daumen #klee

7

Das Vorgehen der Praxis ist nicht korrekt!

Hier wird das Ergebnis am Telefon mitgeteilt, beim ersten Mal habe ich in der Praxis angerufen, ich wurde dann auf die Rückrufliste gesetzt und erhielt am gleichen Vor- oder Nachmittag einen Anruf vom Arzt. Das Gespräch dauerte keine zwei Minuten.

Beim zweiten Mal rief der Arzt bei mir an, auch hier dauerte das Gespräch keine zwei Minuten.

Das Geschlecht erfährt die Praxis vom Labor auch erst im Tagesverlauf bei 14+0 per Fax. Das wurde von den MFAs auf Nachfrage direkt mitgeteilt, ist ja kein medizinischer Befund.

So läuft das übrigens bei allen Laborwerten oder Beschwerden. Es erfolgt sehr zeitnah ein Rückruf vom Arzt. Meist meldet sich der Arzt sogar von selbst, auch wenn alles ok ist (beispielsweise Toxo, HB, TSH,…)

8

Ich habe den Praenatest machen lassen.
Donnerstag die Blutabnahme, Mittwoch darauf kam der Anruf vom FA. Da mir die Blutabnahme und Beratung zum Test nochmal extra 80€ gekostet hat, darf sich der Arzt/die Ärztin da ruhig etwas Mühe machen (wenn man bei einem 5 Minuten Telefonat von Mühe sprechen kann).
Finde das Vorgehen deiner Praxis geht gar nicht.

11

Wir haben den Nipt Test gemacht,
Das Ergebnis lag nach einer Woche vor, da haben sie eine email geschrieben, dass alles ok ist. Geschlecht hat mir die Ärztin an 14+0 telefonisch mitgeteilt. Man zahlt dafür so viel Geld, da würde ich mich nicht 3 Wochen hinhalten lassen