Zeit verbringen bis ET

Hallo,
An die Schwangeren in der Endphase. Zu k.o. um noch viel produktives zu tun, keine sozialen Kontakte aufgrund Corona, Schlaflosigkeit, etc. Wie verbringt ihr die letzten Tage vor ET? Ich weiss, es ist Jammern auf hohen Niveau, aber wenn halt der ganze Tag keine Struktur hat, wirds auch schwierig. War immer ein sehr geplanter Mensch, sollte ich eh ändern mit Kind. :-) Geht es nur mir so oder noch jemanden?

2

Jammern, meine Umgebung nerven und Weihnachtsplätzchen backen 😁

1

Ja hier 😬
Die wöchentlichen FA Besuche sind mein Highlight 😂.

3

Du meckerst gar nicht auf hohem Niveau ! Ich finde diese Zeit schrecklich als schwangere man kann nichts machen ok als schwangere hast nicht so viele Beschränkungen aber man will nicht alles alleine machen also ich zumindest wir waren alle bis vor kurzem noch genesen in der Familie und möchten jetzt erstmal nicht impfen ( bitte nicht darüber diskutieren an alle die das unverschämt finden) aber es ist echt hart in dieser Zeit schwanger zu sein abgesehen von den ganzen wewechen ..ich bin echt froh wenn die kleine Maus endlich da ist ❤️ Wir haben es bald geschafft 😊

4

Kenne ich noch gut aus dem Mai 2020. Schön war anders. Vor allem, weil unser Sohn erst an ET+10 geboren wurde.

Naja. Was du tun kannst:
Ne spannende Serie schauen, falls du das magst auch ne Doku. Hat bei mir ein bisschen den Kopf fit gehalten.
Ein 1000 Teile Puzzle hat mich immer für ne Weile beschäftigt. Im April hab ich glaube ich noch drei Stück gefertigt.
Vorkochen. Bei mir erzeugt eine Reihe Gläser voller selbst gekochtem Apfelmus zumindest kurzfristig Glücksgefühle. Und ein Topf voller Soße auch. (Kann man dann gut einfrieren.
Ich habe versucht meinen Tag zu unterteilen:
Eine Aufgabe für Vormittag, eine für Nachmittag. Irgendwo einen Spaziergang einbauen…

Es ist öde. Aber es geht vorbei.
Versuch doch die Zeit mit Weihnachtsvorbereitungen zu füllen?
Alles Gute

5

35. SSW.

Ich habe heute 2 Babyhosen und einen Pully genäht.
Zwei Folgen The Witcher geguckt. 🤣

Morgen ähnliches Programm, Babybodies stehen auf dem Plan, ich werde zusätzlich meine große (5) zum Sport bringen.

Man findet immer irgendwas. 😉

6
Thumbnail Zoom

Hallo, ich kenne das. Bis auf die Wöchentlichen FA besuche passiert bei mir auch nichts mehr. Ich will auch wegen Corona nicht unbedingt überall hin gehen oder so viele Leute treffen, deshalb hab ich angefangen zu häkeln 😅 bis jetzt sind eine Jacke eine Mütze und eine Latzhose für meine kleine entstanden und bin jetzt an einem Mobile aus Schildkröten dran das für mich ein ganz guter Zeitvertreib. 😊
(Bild sind 2 der fertigen Schildkröten)