Wie fühlen sich Übungswehen an?

Hallo ihr lieben,

Mich quält schon die gesamte Zeit die frage wie sich Übungswehen oder generell Wehen anfühlen?!
Ich bin mit meinem ersten Kind schwanger und habe das Gefühl irgendwie garnichts zu wissen.. und Google hilft mir irgendwie nicht weiter..
Gibt es etwas womit man das vergleichen kann?
Bin in der 25.ssw Und es könnte ja schon mal mit Übungswehen los gehen 🤦🏻‍♀️

Schönen Abend euch 💋💋💋
Jessy mit Bauchzwerg 💙

1

Hallo 😊

Ich bin seit heute 26+0 und frage mich seit zwei Wochen genau das gleiche. Durch recherchen im Internet, vor allem hier auf Urbia, habe ich herausgefunden, dass sich bei Übungswehen die Gebärmutter für kurze Zeit zusammenzieht und der Bauch ganz hart wird. So an sich soll man das nicht sonderlich spüren.
Ich habe da jetzt mal darauf geachtet und festgestellt, dass auch ich ab und an mal einen ganz harten Bauch für kurze Zeit bekomme. Manchmal merke ich dann auch einen leichten Druck. Deswegen gehe ich davon aus, dass ich schon Übungswehen habe. :-)

2

Hey, also bei mir wird der Bauch ganz hart, fühlt sich so an als würde man von innen ein Luftballon aufblasen und nach ein paar Sekunden lässt es wieder nach. Ist nicht schmerzhaft aber total unangenehm, weil sich die Gebärmutter so zusammenzieht.
Hab es schon seit der 18. Woche und bin aktuell in der 31. 😊

3

Hi 🙋🏼‍♀️
Das ist eine tolle Frage, die mich auch viel beschäftigt, in letzter Zeit.
Ich lese mal mit 😊
Alles Gute 🍀

SaBeverahly mit ⭐️im Herzen und Wunder 💙 26+5 im Bauch 🤰

4

Also so spannend sind übungswehen nicht:) der Bauch wird auf einmal - gerne in Ruhe, zumindest bei mir, sehr hart. Innerlich spürt man eine Art zusammenziehen, bei mir persönlich nicht wirklich unangenehm (jetzt auch nicht angenehm aber einfach wenig spektakulär) und nicht schmerzhaft. Nach ca ner halben Minute war’s das auch schon wieder. Oder eher…

5

Die würde man dann auch auf dem ctg sehen oder ?
Lg

9

Ja klar sieht man die. Bei mir hat das Gerät immer recht stark reagiert bei den ÜWs aber das ist von Frau zu Frau unterschiedlich…

6

Hey, ich glaub bei jeder Frau fühlt sich das anders an 🙈
Ich hatte grundsätzlich immer nur nen harten Bauch und diese Art von Wehen haben so viel Arbeit geleistet, dass der Muttermund nach Blasensprung schon 3-4cm auf war, ohne dass ich irgendwelche Schmerzen vorher hatte 😅
Also zum Ende der Schwanergerschaft hatte ich sehr oft am Tag einen harten Bauch und richtige Wehen merkst du 😜
Beschreiben kann ich das nicht so gut weil ich empfand nicht schmerzhaft in dem Sinne, sonderneher extrem intensiv...ich würde fast sagen, für mich hat sich das so angefühlt, als würde der Mann beim Sex zu tief sein (also gegen den Muttermund kommen) und das kann ja schon sehr unangenehm sein...und dieses Gefühl empfand ich als 10 mal intensiver bei den richtigen Wehen (ich hatte aber auch einen Wehensturm und hatte von 0 auf 100 diese intensiven Wehen) und es zog auch etwas in meine Oberinnenschenkel 🙈
Kurz bevor diese Wehen anfingen hatte ich jedoch erst ständig nen harten Bauch und dann langsam Unterleibschmerzen und dann aufeinmal Hardcore Wehen und plötzlich schon die Presswehen 🤣
Alles Gute 🍀

7

Kann ich bestätigen, dass es sich bei jeder Frau anders anfühlt bzw. anfühlen muss.
Ich lese hier öfters dass du als Frau schon merkst wenn die Geburt losgeht und es "echte" Wehen sind.
Ich kann nur sagen, dass ich bei meinem ersten Kind morgens noch 3km zum Frauenarzt spaziert bin und diese dann bei der Untersuchung nur fragte ob ich denn nicht merke dass die Geburt kurz bevor steht. Mein Muttermund war schon 4cm auf und auf dem CTG starke Wehen zu sehen.
Ich kam sofort ins Krankenhaus und meine Tochter war nur wenige Stunden später geboren.

8

Oh vielen Dank für die ganzen Antworten..
Ja das macht mich einfach Kirre das ich absolut nicht weiß wie sich was anfühlt 😂😂 alle sagen mir immer wenn du Wehen bekommst wirst du das schon merken 😂

weitere Kommentare laden