Keinen Druck auf der Blase!?!

Hallo Ihr Lieben,
Ich wollte mal nachfragen, ob eine von euch das auch zufällig hat.
Ich bin in der 12ssw und hab besonders morgens nach dem aufstehen immer wieder das gleiche Problem. Ich muss total nötig auf die Toilette aber sobald ich dann auf der Toilette Sitze kommt mein Urin ganz langsam. Es fühlt sich dann so an, als hätte ich keinen Druck auf der Blase. Manchmal muss ich dann sogar mit „Drücken“ nachhelfen. Es kommt immer viel raus aber eben sehr langsam.
Schmerzen habe ich dabei eigentlich keine nur nach dem Wasserlassen hab ich ein Druckgefühl im Unterleib.
Hat das zufällig noch jemand? Kann das von der Gebärmutter kommen oder stimmt irgendwas nicht? 🙄

1

Hi, bin heute bei 10+1 und hab das Problem auch. Mein Arzt meinte, dass es davon kommt, dass die Gebärmutter etwas auf die Blase drückt..
Mir hilft es , wenn ich mich ein bisschen vorbeuge.

Lg

2

Oh das beruhigt mich schon mal! Danke für den Tipp!!❤️

3

Das ist ganz normal und fängt genau in dem Zeitraum auch an. Die Gebärmutter drückt auf die Blase, somit hat die Blase gar nicht mehr den Platz, sich während des Wasserlassens und auch danach ganz entspannt zu "entkrampfen" und aufzustellen. Daher fehlt auch diese "loslassende" Gefühl beim Wasserlassen und der Urin kommt nur sehr langsam. So entsteht auch das Gefühl, dass wir alle 10 Minuten auf Toilette müssen, obwohl nix ist ;-)
Da ist alles in Ordnung, mach dir keine Sorgen #klee

schnatti0307 mit Kampfkrümel 17+1 💙

4

Beruhigende Worte!!
Ich danke dir ❤️

Alles Gute dir und deinen Krümel🥰

5

Jaa das ist ganz normal, wie die Mädels schon erklärt haben. Hatte ich zu der Zeit auch. 😊