Schwanger, oder bilde ich es mir ein? (Achtung Bild)

Thumbnail Zoom

Am 30.9 hatte ich meinen Eisprung, wo dann auch die Möglichkeit zu einer Befruchtung bestand.
Knapp eine Woche später fing dann bei mir gegen Abend Übelkeiten an. Schwindel, Übelkeiten und Erbrechen kamen. Erbrechen tue ich im allgemeinen wirklich nie, wenn ich es nicht auch nicht möchte und aus dem nichts erbrach ich im Schwall.
Häufiger Harndrang, spannende Brüste, gereizte Stimmungen, starke Müdigkeit, plötzlich Übelkeiten zu jeder Tageszeit, wache mit vermehrten Ausfluss auf und bin total warm.
Als ich meine Periode bekommen sollte, bekam ich zwei Tage später eine Blutung, welche bis auf den ersten Tag nur aus Art schmiertblutungen bestand.
Symptome verblieben und ich hatte das Gefühl als müsste ich jeden Moment meine Periode bekommen, bekam nichts mehr. Eine Woche später getestet - negativ.
Ungefähr zu diesem Zeitpunkt bin ich morgens einmal aufgewacht und mir ist vermehrter Ausfluss die Beine runtergelaufen.
Habe auch so vermehrten Ausfluss.
Seit ein paar Tagen fühlen sich meine Brüste an als würden sie platzen und sind auch ziemlich geschwollen.
Habe schon von vielen Fällen gehört und gelesen, dass Schwangerschaftstest bei anderen bis zu einer bestimmten Woche, oder sogar manchen fällen bestimmten Monat negativ waren.
Meine Mutter selbst bekam Blutungen bis zu einem bestimmten Monat, als sie mit meiner Schwester schwanger war.
Habe Donnerstag einen Termin beim Frauenarzt auch, aber bin total nervös.
Habe vorhin ein Foto von meinem Ausfluss gemacht (siehe Bild) und so ist es seit Wochen.
Wäre jetzt dann ssw 9+5.

1

Ich glaube nicht das du Schwanger bist.
Sicherheit gibt nur der Test oder Frauenarzt.
Übrigens hat man in diesem Stadium keinen erhöhten Harndrang, das kommt später.
Wird wohl einen anderen Grund gehabt haben.
Oft wünscht man sich etwas so sehr das man sich was zusammen reimt.
Du interpretierst viel zu viel zusammen und erhoffst dir viel zu viel Zufälle auf einen Schlag.
Warte den Termin ab sonnst ist die Enttäuschung umso größer.

3

Wieso sollte man zu dem Zeitpunkt keinen vermehrten Harndrang haben?

4

Also ich bin 5+6 und ich laufe ständig auf Toilette. Gefühlt läuft das trinken einfach so durch. Das kann durchaus ein Anzeichen sein

2

Huhu, ich weis wie sehr man sich es manchmal wünscht und wie schnell der Körper einen belügen kann bzw einem was vorgaukelt.. jedoch muss bei SSW 9-10 der Schwangerschaftstest förmlich explodieren, sein HCG ist in dieser Woche sehr sehr hoch und somit müsste wirklich jeder Test anschlagen.. tut mir leid dir keine Hoffnung machen zu können
Nicole mit 🤍 inside ( 30+4 SSW)

6

Hab getestet, da wäre ich ca ssw 5/6 gewesen, seitdem auch nicht mehr. Deswegen auch morgen der Termin beim Fa. Hatte wirklich versucht die Symptome auch zu ignorieren, aber sie blieben

5

Wenn kein Schwangerschaftstest anschlägt, hilft nur der Frauenarzt... Ich tippe auf nicht schwanger.
Viel Glück.

7

Hattest du in der Zwischenzeit nochmal deine Tage bekommen oder gar nicht? Denn die wären jetzt ja wieder fällig gewesen. Richtug? Lg#winke