Gebärmutterhals Verkürzung 18. ssw

Hallo meine Lieben,
ich bin in der 18 Ssw (17+6) und seit zwei wochen ist es ein hin und her mit dem Gebärmutterhals. Es war konstant bei 4cm dann auf einmal in der 16. ssw bei 3cm. Ja nun war ich heute beim gyn und sie hat 2,85 gemessen (vaginaler ultraschall) und mich total beängstigt. Daraufhin war ich natürlich im Krankenhaus um mir eine Meinung einzuholen. Ein Chefarzt hat sich eine Stunde zeit für mich genommen und gründlich nach allem geschaut. Er hat tatsächlich, jedoch über die Bauchdecke 3,3cm gemessen und gemeint es gäbe kein grund zur sorge und ich soll mich nicht verrückt machen und mich entspannen. Was meint ihr zu dem ganzen? Aussagekräftig eher das vom chefarzt? Ich bin total verwirrt, erst die ganze panik und angst und dann wurde mir die angst wieder weggenommen. Auf was ist denn jetzt verlass 😫😫

1

Mach dich nicht verrückt. 2,85 sind noch absolut ok. Man spricht eigtl erst ab 2,5 von einer Zervixinsuffizienz.

Abgesehen davon ist der GMH dynamisch. Also er kann im Verlauf des Tages auch schwanken.
Bauchdecke vs Vaginal macht immer einen Unterschied und jeder Arzt wird ein anderes Ergebnis rausbekommen, selbst wenn sie nur mit 5 Minuten Abstand die Messung durchführen.
Dann kommt es auch noch drauf an, wie voll deine Blase ist und was dein Baby im Bauch so treibt.

Dein FA und auch der Chefarzt meinten ja beide, dass kein Grund zur Sorge besteht. Also ist es egal, auf wen von beiden du nun hörst 😉 wichtig ist, dass du dich jetzt nicht mehr übernimmst. Schone dich einfach ein bisschen, das tut dir gut und hilft dir auch, den GMH zu schonen. Also Füße hoch! Und es ruhig angehen lassen. Du kannst auch Magnesium nehmen, wenn du magst.

Aber bei 2,85 bzw 3,3 ist noch alles voll in Ordnung.

Man wird es im Auge behalten und rechtzeitig reagieren, falls sich da was tut.

2

Habe mich glaube ich falsch ausgedrückt, meine gyn hat mich total verrückt gemacht und mich beängstigt und wie du schon sagst der chefarzt im krankenhaus meinte ich solle mich nicht verrückt machen. Ich danke dir für deine antwort 😘

7

Achsooo... entschuldige bitte. Dann hab ich das falsch gelesen.
Ich würde an deiner Stelle dem Chefarzt glauben und halt einfach langsam tun.

3

Keine Panik, hatte in der 17. Woche 2,6 cm.
Hab mich dann 2 Wochen viel geschont und trage nix schweres. War dann bei 3,3 cm.
Nun bin ich in der 26. Woche und bin wieder bei 4,4 cm, obwohl ich mehr auf den Beinen bin. Trage allerdings nix schweres.

5

Ja seit zwei wochen wird der eigentlich nur kürzer, ich hoffe die helfen mir da rechtzeitig bevor der Gebärmutterhals zu kurz wird.. ich danke dir für die antwort

4

Huhu,

Ich liege seit vorgestern in KH weil mein gmh bei 2,6 cm war und hatte auch wehen .
Bin zum FA sie hat den Wert gemessen .daraufhin sollte ich ins KH .von oben war er auch bei 3,3cm mit dem Bogen aber von unten und das ca 10 min kam raus das er sehr stark schwankt zwischen 2,7-2,3cm deswegen sollte ich dableiben .
Ich bin 27ssw und für 18ssw alles unter 3 schon wenig .
Aber ich bin kein Arzt !
War jetzt nur meine persönliche Meinung.

6

Finde ich auch für meine ssw schon sehr auffällig. Ich hoffe das man rechtzeitig was machen kann, und ich drücke dir die daumen und wünsche dir noch trotz all dem eine schöne kugelzeit und hoffe ich werde sie auch haben

8

Also noch würde ich da auch entspannt bleiben. Ist aber leichter gesagt als getan, ich weiß 😊 Mein Gebärmutterhals wurde vor zwei Wochen auf 2,3 cm gemessen. Eine Woche vorher (SSW 27) war er noch bei 3 cm.
Das Krankenhaus fand das auch noch nicht beängstigend. Sie haben aber einen Abstrich gemacht und es wurden Ureaplasmen festgestellt. Das sind Bakterien, die eine Verkürzung auslösen können. Ich habe ein Antibiotikum bekommen und seitdem ist der Gebärmutterhals stabil. Ich schone mich auch viel, bin eh im Beschäftigungsverbot. Wurde bei dir ein Abstrich gemacht?

9

Bei dem Abstrich war bei mir alles in Ordnung. Habe trotzdem vorsichtshalber Antibiotikum bekommen gehabt. Ich finde es schon für die 18.ssw sehr komisch….Ich hoffe nur das es sich nicht weiter verkürzt…. Ich drücke dir da auch weiterhin die däumchen meine liebe

10

Ja der eine war unauffällig und der andere dauert eine Weile weil sie die Bakterien"anbauen"
Bin nun heute wieder zu Hause .mit 2,5-2,1cm soll mich schonen.naja mit einem 2 jährigen Kind etwas schwer aber ich Versuche mein bestes.