Schmerzen Unterbauch 34ssw und ständig nasse Unterhose

Hallo ihr Lieben
Ich hab seit Tagen andauernd Schmerzen im rechten Unterbauch. Nicht wehenartig sondern das hält dann immer bestimmt 10/15 Minuten an und tut RICHTIG weh. Vor ca 5 Wochen hatte ich es 1x links und bin direkt ins Krankenhaus. Konnte nichts festgestellt werden.
Hat jemand das villt auch und kann sich erklären wo es her kommt?

Zusätzlich hab ich seit Samstag andauernd eine nasse Unterhose. Meist verbunden mit bisschen weißem klebrigen Ausfluss. Wenn ich den Ph in der Unterhose messe ist der Ausfluss gelb (also bei 4) und das nur nasse dunkel blau (also ca 7 wie bei Urin auch)
Ist meine Blase wirklich seit Tagen undicht oder könnte es Fruchwasser sein?
Da ich leider eine Panikqueen bin will ich nicht andernd ins Kh rennen und mich da blamieren :(

Liebe Grüße

1

Diese Art krämpfe im Unterleib hatte ich bei allen 3...war nix schlimmes tut nur weh.

Mit dem oh wert würde ich jedoch tatsächlich ins KH und kontrollieren lassen, ob es fruchtwasser ist.

Hat nix mit Panik zu tu.. Muss nur kontrolliert werden

2

Ich war halt diese schwangerschaft schon 3x ohne das was war (zum Glück) und hab halt Sorge das ich irgendwann nicht mehr ernst genommen werde :(
Zum FA morgens geht auch im Moment nicht da der Kiga von meiner großen wehen Corona zu ist und ich sie nicht mitnehmen kann :(

3

Hast du den PH wert direkt vaginal gemessen oder nur in der Unterhose? Würde sonst nochmal direkt vaginal messen, weil wenn evtl etwas Urin an der Unterhose ist l, kann es auch zu den blauen Testergebnissen kommen. Falls natürlich das direkt vaginal auch blau ist dann würde ich das auf jeden Fall abklären lassen

4

Kann ich diese ph Streifen (eigentlich für urin) vaginal einführen 🤔

5

Ja urinnhat das selbe Ergebnis wie Fruchtwasser deshalb schönnsauber und trocken und dann vaginal einführen sollte es sich nicht um Fruchtwasser handeln wird dann auch nix mehr blau