Harmonytest

Hallo, ich bin am überlegen mir den harmonytest machen zulassen. Allerdings finde ich es schon sehr teuer. Wieviel habt ihr denn insgesamt dafür bezahlt? Mein mann meint, der test wäre unnötig, ich finde es schon gut im vorraus zu wissen ob das baby gesund ist. Ich erwarte mein 3. kind. Bei meinen beiden großen gab es den test noch nicht, nur die nackenfaltenmessung, welche ich aber nicht machen lies, da es mir zu ungenau war. Damals hatte ich aber mehr vertrauen zu meiner damaligen frauenärztin, die sich immer viel zeit genommen hat und alles genau unter die lupe genommen hat. Mein jetztiger gynäkologe ist immer schnell fertig, hab nicht soviel vertrauen zu ihm, da ich auch noch nicht lange bei ihm bin. Hinzu kommt, dass ich in der frühschwangerschaft unbewuast die 2. covidimpfung bekommen habe, was mir auch wieder etwas sorgen macht. Wie habt ihr euch entschieden? Bitte um erfahrung. Lg

1

Wir haben den Test gemacht. Allerdings nur auf die Trisomien. Von den anderen hatte mir die Pränataldiagnostikerin abgeraten. Vorher wurde noch ein ausführlicher Ultraschall gemacht, da so in Kombination mit dem Test mehr zur Gesundheit gesagt werden kann. Bei uns war alles gut. Der Test hat 229 Euro gekostet, hinzu kamen noch 40 Euro für Beratung und Blutabnahme. Der Ultraschall musste extra bezahlt werden.
Wichtig ist eigentlich, dass ihr euch vorher überlegt, was ihr bei einem schlechten Ergebnis macht.
Die Coronaimpfung ist nicht plazentagängig. Sie wird also keine Fehlbildung ausgelöst haben.

2

Bei Kind 1 und Kind 2 hatte ich absolutes Vertrauen in die Natur und habe weder die Nackenfaltenmessung noch den Harmonytest machen lassen.
Beim 3. Kind wollte ich irgendwie kein Risiko eingehen. Ich wollte wissen, ob das Kind T21, 18 oder 13 haben könnte.
Ich wollte auf Anraten meines FA‘s die Nackenfaltenmessung machen lassen. Da ich aber genau in dieser Zeit erkältet war, konnte ich den Termin nicht wahrnehmen.
Habe dann den Praenatest machen lassen. T21, 18 und haben 269€ gekostet. Für die Blutabnahme und Beratung hat mein FA nochmal 80€ berechnet. Finde ich für eine Blutabnahme und keine 5 Minuten Telefonat zwar schon etwas viel, aber was will man machen.
Blutabnahme war am Donnerstag, das Ergebnis hatte ich eine Woche später am Mittwoch.

Wegen der Corona Impfung musst du dir denke ich keine Sorgen machen, da nicht der Impfstoff sondern die Antikörper beim Baby ankommen. Ich kann deine Bedenken aber verstehen. Ich hatte gleich zu Beginn der SS eine Campylobacter Infektion, danach 2 Wochen eine schwere Erkältung, dann war ich eine Woche gesund und dann wieder 3 Wochen erkältet. Kindergartenviren lassen grüßen 🙄 ich war so dermaßen k.o. von dem vielen Krank sein und habe auch etwas Bammel, dass es zu Fehlbildungen kommen könnte, da der Körper so durch die Erkältungen geschwächt war. Anfang Januar habe ich Termin zur Feindiagnostik. Bisher sieht aber alles gut aus.

3

Hallo,
Ich habe aufgrund eines Softmarker (nasenbein nicht darstelbar) einen Praenatest Test auf alle Trisomien gemacht. Gekostet hat mir das 228€.
Das Ergebnis hat ich nach 6Arbeitstagen. Würde ich nochmal Schwanger werden würde ich es wieder machen.

4

Hallo

Hatte heute den Test und Ergebnisse kommen in einer Woche.

Ich finde alleine den Ultraschall schon echt super! Sehr ausführlich und es wird nach allem geschaut und erklärt. Man fühlt sich nach dem Ultraschall sicherer (ich zumindest) und kann mehr entspannen.

Glaube habe das selbe gezahlt wie die anderen Mädels hier.
Alles gute für dich:)