Hilfe! Sind das Ringelröteln?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben

Seit heute bin ich in der 17. ssw.
Ich verfalle mal wieder in Panik. Nachdem ich vor 3 Wochen Corona hatte, habe ich seit ein paar Tagen wieder Erkältungssymptome. Abgeschlagenheit, Schnupfen, kein Fieber.
Vorhin entdeckte ich diesen Ausschlag an den Beinen und bekam total Panik. Es juckt nicht, aber es ist total warm.
Könnten es Ringelröteln sein? Ich weiß, ihr seid keine Ärzte und könnt keine Ferndiagnosen stellen. Deshalb suche ich nach Erfahrungsberichten.
Ist es übertrieben wegen Erkältungssymptomen und dem Ausschlag heute Abend noch ins Krankenhaus zu fahren? Laut Google könnte das auf Ringelröteln hindeuten. Aber laut Google hat auch jeder Kopfschmerzpatient eine schlimme Krankheit...
Es ist meine erste Schwangerschaft und es hat schon ewig gedauert bis ich ss wurde. Ebenso habe ich davor einen frühen Abgang gehabt. Dies macht mich einfach ängstlich.

Danke für eure Meinungen

1

Hallo :-)

Also ich hatte mir 14/15 Ringelröteln. Bei mir waren das kleine rote Pickelchen, hauptsächlich an Armen und Beinen. Das hat auch ganz arg gejuckt.
Bei dir sieht das mehr nach einem allergischen Ausschlag oder so aus. Ich würde das abklären lassen. Nicht das es sich noch an anderen Körperstellen zeigt. Es kann natürlich auch was extrem harmloses sein, aber Ausschläge lasse ich prinzipiell immer abklären. Ob ich dafür ins Krankenhaus fahren würde weiß ich allerdings nicht. 😕

2

Ich finde es völlig legitim, wenn man sich Sorgen macht in der Ss. Dafür ist das Forum doch da.

Hast du denn Kontakt zu Kleinkindern? Sind das die einzigen Stellen? Es könnte auch etwas banales wie Reibung auf frisch rasierter Haut sein.... überleg mal, ob du evtl allergisch auf etwas reagieren könntest?
Ich glaube, dass Ringelröteln meist auch an anderen Körperstellen sind, bei Kindern oft auch im Gesicht und Brust. Wie das bei Erwachsenen ist, weiss ich nicht.
Habe aber auch schon von Hautreaktionen nach einer Corona Infektion gwhört.

Wenn du unsicher bist, kannst du natürlich jederzeit ins Krankenhaus. Ich würde vermutlich morgen früh zum Arzt gehen, viel tun können sie im Krankenhaus wahrscheinlich eh nicht.

3

Ich bin heute Nacht auch aufgewacht wegen Pippi und hatte auch so Quaddeln an meinem Bein gehabt. Allerdings nicht so viel wie du.

Mein Gedanke war auch sofort, ach du schei*e Ringelröteln.
Bin dann irgendwie wieder eingeschlafen.
Heute morgen dann der Schock, es war noch mehr geworden. Mein ganzes Knie war voll und auch am Arm hatte ich zwei so Stellen voll Quaddeln.
Hab Fotos gemacht und erstmal angefangen zu arbeiten. Dann ging es irgendwann weg, wie verhext.

Bin dann trotzdem zu meiner Hausärztin, hatte ja Gott sei Dank die Bilder.
Typische Nesselsucht sagte sie, ausgelöst durch Wärme, die unter der Bettdecke entstanden ist.

Das haben wohl viele Frauen in der Schwangerschaft und kommt oft durch Histamin Überschuss. Sie fragte, ob ich in letzter geändert habe.
Hatte von Milch zu Hafermilch gewechselt. Das solle ich also lieber lassen..vielleicht kam es davon.

Sie meinte meine Haut ist generell extra reizanfällig und dann kommt sowas schnell.


Vielleicht fällt dir auch was ein...neue Creme, Rasiert, in der Ernährung was geändert, viele Zitrusfrüchte???

Abklären lassen würde ich es übrigens trotzdem auf jeden Fall. Immer lieber einmal zu viel, als zu wenig.

4

Nein, Ringelröteln sind das nicht. Typisch für Ringelröteln sind der schmetterlingsförmige Ausschlag im Gesicht und die typischen, einförmigen Effloreszenzen, das sieht bei dir aber definitiv anders aus. Könnte ein allergisches Exanthem sein (Waschmittel? Neue Hose? Nahrungsmittel?), durch Rasieren o.ä. bedingt sein oder eine allgemeine Begleiterscheinung eines viralen Infektes (nicht Ringelröteln und meiner Meinung nach an dieser Lokalisation eher unwahrscheinlich). Solange du keine Atemnot hast oder das Exanthem sich nicht auf den ganzen Körper ausbreitet würde ich damit morgen zum Hausarzt in die Sprechstunde gehen. Gute Besserung.

5

Ringförmige Effloreszenzen sollte das natürlich heißen...

6

Hey
Das kann alles sein 😅 ich arbeite normal in der Kita und hatte kurz vor meiner ersten ss auch die ringelröteln.. bei mir hat da garnix gejuckt😅 es sah ähnlich aus wie bei dir war an armen Beinen und am Dekolleté und war einfach nur total warm.. kühlen hat geholfen . Ich würde sicherheitshalber morgen früh beim Arzt anrufen ob du zum abklären vorbeikommen kannst.
Alles Gute dir 🌻

7

Update:
Erstmal vielen lieben Dank für eure lieben und konstruktiven Nachrichten. Das hat mich gestern schon mal etwas beruhigt. Heute konnte ich zu meiner Dermatologin und sie schloss Ringelröteln und Scharlach (wegen meinen Halsschmerzen und geschwollenen Lymphknoten am Hals) aus. Da ich ja ss bin, wollte sie ganz sicher gehen und nahm mir Blut ab. Heute Abend erhielt ich die Befunde: Ringelröteln und Scharlach negativ. Meine igg für Ringelröteln zeigten auch, dass ich das wohl noch nie hatte. Nach einer Infektion ist man meist ein Leben lang immun.

Nochmals danke. Ich bin oft sehr froh um diesen Austausch mit euch!