Schwanger in Zahnarztpraxis

Hallo, wir sind in der 9 Woche schwanger. Vor kurzem habe ich meinen neuen Job in einer Zahnarztpraxis als Anmelde / Rezeptionskraft angefangen.
Meine Chefin weis noch nichts von der Schwangerschaft. Ich möchte ich es ca 12-13 Woche sagen. Wie ist die Erfahrung bekomme ich ein beschäftigungsverbot ? Oder darf ich weiter arbeiten ?

1

Erstmal herzlichen Glückwunsch.
Du darfst weiterarbeiten solange du nicht in der Assistenz bist, allerdings glaub ich das man sich das aufgrund von corona sogar aussuchen darf ob man zuhause bleiben möchte.

Alles gute

5

Aussuchen darf sich eine Schwangere das nie!

2

Hey ich habe das gleiche wie du gemacht u habe es in der 12. ssw erzählt. Ich habe bis zur 26. ssw ganz normal weiter gearbeitet und habe dann ein BV bekommen aber auch nur weil ich gesundheitliche Probleme hatte ansonsten hätte ich bis zum Schluss arbeiten können. Corona etc war kein Vorwand für den Arzt.

3

Guten Abend,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Arbeite ebenfalls in einer ZAP. Ich bin im Teil-BV. Corona ist kein Grund nicht zu arbeiten. Patientenkontakt soll aber gemieden werden. D.h. man dürfte z.B. außerhalb der Sprechzeiten Bürokram erledigen oder einen Büroraum zur Verfügung stellen. Chef/in muss eben gewährleisten dass keine Infektionsgefahr besteht. Nicht immer so einfach, deswegen bekommen die meisten ein volles BV. Entscheidet im Endeffekt dein AG. Oder es liegen eben medizinische Gründe vor und dein FA stellt ein BV aus.

4

Hallo :)

Als ich es gesagt habe, wurde ich von meinem Arbeitgeber sofort ins BV geschickt, weil er meinte das man auch an der Anmeldung nicht immer den Patientenkontakt vermeiden kann
Und da ich vorher eher Stuhlassistenz und für die Prohylaxe zuständig war, konnte er mich auch nicht in einem extra Raum zum HKP schreiben z.b schicken, weil ich davon so gar keine ahnung habe 🤣
Denke kommt immer auf die Situation an, wo man Arbeitet :)

Liebe Grüße

6

Da die Corona Verordnung zum Mutterschutzgesetz klar sagt, dass du keinen direkten Kontakt zu Patienten haben darfst und zu Kollegen ein Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet sein muss, kann es gut sein, dass du ein BV bekommst.

Wenn du nun alleine an der Anmeldung sitzt mit Maske und Plexiglas, dann könnte das gehen. Oder Papierkram in einem extra Raum machst.

7

Ich bin Assistentin, hauptsächlich PZR...also wirklich Körpernah.
Ich bin 7.ssw und sobald ich vom Gyn die Bestätigung habe ...muss ich das Gespräch suchen.
BV gibt's hier in Österreich leider nicht so.
Ganz selten,bei Risiko Schwangerschaft.
Ich dürfte aber eigentlich nicht mehr am Patient arbeiten.
Muss wahrscheinlich auch an die Rezeption,man wird sehen.

Wegen Corona.
Ich bin 3fach geimpft,demnach interessiert das dann hier auch keinen mehr.

Wohl fühle ich nicht nicht,auch Stunden Land FFP2 Maske tragen.
Angst Versuche ich nicht an mich dann zu lassen.

LG und alles Gute