Nase zu - was hilft wirklich

Hallo,

bin aktuell in der 14 SSW und seit zwei Tagen ist meine Nase verstopft.

Bitte teilt eure Tipps.

Danke ☺️

1

Was mir oft hilft: Engelwurzbalsam. Hab ich erst durch meine Tochter entdeckt (schadet also nicht, wenn du es dann auch fürs Baby im Haus hast).

Ist kein Nasenspray, aber es hilft doch ganz gut.

Sonst das übliche: Zwiebel, Kochsalzlösung, hohe Luftfeuchtigkeit…

2

Frische Luft, alles andere hilft immer nur so semi

3

Ich benutze aktuell durch eine Erkältung ganz normales abschwellendes Nasenspray

5

Achtung, nicht jedes Nasenspray ist in der Schwangerschaft empfohlen.

7

Ich benutze ein Kindernasenspray.

weitere Kommentare laden
4

Ich habe mir als ich corona in der 11 SSW hatte und meine Nase dicht war, aus der Apotheke Meersalznasenspray gekauft. Wenn ich es im stehen angewendet habe, hat es echt gut geholfen.

Die Apothekerin meinte, sollte es wirklich gar nicht gehen, kann ich (wirklich wenn nötig) Säuglingsnasenspray nehmen.

6

Danke für eure Antworten ☺️

10

Laut meiner Gyn wie auch dem Apotheker sollte ich mir da keinen Kopf machen damals. Hab also einfach Ganz normales abschwellendes Nasenspray genommen. Das von Ratiopharm was ich immer nehme. Laut HNO hätte ich sogar bei Hausrauballergie und co. Cortison Nasenspray nehmen dürfen. Aber nur das in der Apotheke frei erhältliche, weil da so wenig drin ist, dass es lokal wirkt und sonst nirgendwo. Von dem ganzen "für Schwangere nicht empfohlen" lass ich mich nicht direkt abschrecken da das überall da drauf geschrieben wird, wo keine Studien mit schwangeren durchgeführt wurden. Und das ist bei so ziemlich ALLEM der Fall. Also hab ich mich immer an meine Gyn vorher gewand und zzgl. meist dann noch an meinen Apotheker, der ein echter Apotheker ist und kein Student in Aushilfe weshalb ich immer darauf vertraut habe, dass er schon Ahnung hat.

11

Ansonsten nimm was Homöopathisches. Das darf man als schwangere nehmen, da halt kein Wirkstoff drin ist. Aber wenn man daran glaubt soll es wohl trotzdem funktionieren. Jedenfalls ballerte mir eine andere Apotheke zahlreiche homöopathische Mittel als Ersatz für Schnupfenspray und Citerizin entgegen.