GROSSE ANGST😟

Hey ihr lieben!❤️
Ich hatte im Okt 21 eine verhaltene FG.
Bin jetzt wieder schwanger und komme bald in die 6.ssw und habe sooo angst wieder eine verhaltene FG zu haben!;(
Lg❤️💋

1

Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Hatte im Juli eine MA und wurde im November wieder schwanger. Jetzt - in der 17. Woche - kommt langsam etwas Ruhe rein. Ich habe wochenlang jeden Tag geheult und konnte kein Vertrauen fassen. Meine Gyn ist wirklich süß und hat mich anfangs alle 2 Wochen einbestellt und nachgesehen, ob alles ok ist. Seitdem die 12. Woche geschafft ist, gehen wir jetzt "den normalen Weg" und ich finde langsam Vertrauen. Meinem Baby geht es gut.
Ich drücke dir die Daumen. Vertraue deinem Körper (irgendwann) wieder ;-)
Alles Liebe

2

Hallo Johanna:)
Vielen Dank für deine Nachricht und ❤️lichen Glückwunsch zu deiner Ss🥰
Ja mir geht es ähnlich..Ich freue mich,aber irgendwie auch nicht 100% wegen der angst.. Meine FA meinte,die Chancen sind so klein wieder eine wiederhollte FG zu haben.
Ich kann sicher nach der 12ssw wieder "chillen“ vorher geht es leider nicht😕

3

Ich kann dich so verstehen, ich hatte auch eine MA im Oktober und bin jetzt in der 7.SSW. Manche Tage sind wirklich schlimm. Wenn mir doll übel ist, geht's ein bisschen besser. Ich versuche es zwischendurch mit positiven Affirmationen. Vielleicht ist das was für dich. Sonst ablenken, sogut es geht. Ich zähle auch die Tage runter, bis ich aufatmen kann. Daumen sind gedrückt für dich! Diesmal geht sicher alles gut. Deine Gebärmutter ist ein wunderbarer Ort für dein Baby, in dem es wächst und gedeiht. 😊🍀🤞

4

Hallo liebes!:)
Vielen Dank für deine schöne Nachricht..
Ja ich versuche mich so gut es geht abzulenken..sobald ich Symptome spüre,wie zb stechen im UL oder Sodbrennen gehts mir besser!:) Ich hatte eben eine verhaltene FG und habe angst es wieder zu bekommen.
Wenn man keine Schmerzen oder Blutungen hat,geht man davon aus das alles ok ist..

5

Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen das alles gut kommt und das wird es auch☺️🤗🙏🍀

weiteren Kommentar laden
7

Ich kann dich sehr gut verstehen 🥺
Ich wurde 2017 ungeplant schwanger, MA in der 12ssw. Es folgten über 4 Jahre KiWu Zeit mit einer ELSS nach ca dem 1. Jahr.

Nun bin ich in der 6ssw ganz unverhofft schwanger ❤
Eigentlich hab ich damit garnicht mehr gerechnet.
Ich konnte mich gaenicht freuen und bin in Kummer und Sorgen ertrunken, hab etliche SS Tests gemacht um Anstiege zu sehen und bin wahnsinnig geworden. Es hat mir gefühlt die Luft zum Atmen geraubt.
ABER die Angst bringt dich nicht weiter. Seit gestern geht's mir ziemlich gut und ich genieße es schwanger zu sein. Natürlich ist es nicht einfach, aber ich möchte nicht die ersten Wochen so in Erinnerung behalten 🙄