Ist eine Verstopfung das Problem oder doch Sorgen machen ?

Hallöchen,

vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich hab seit dem frühen Abend mit Schmerzen auf der rechten Seite zu tun, die nicht durchgehend sind aber gerade im stehen besonders weh tun. Ich hab einen relativ festen Bauch und hatte heute weder Stuhlgang noch konnte ich richtig Luft ablassen.

Können die Schmerzen und das feste Gefühl daher kommen oder sollte ich mir Sorgen machen das es doch etwas anderes ist ? Bin jetzt 16+3 und bisher war immer alles gut

1

Ich würde nicht von etwas schlimmen ausgehen, eher von einem Blähbauch ausgehen, wie du schon vermutest.

Mein Bauch fühlt sich auch immer hart und verkrampft an, wenn ich nicht zur Toilette konnte. Auch Bewegung tut dann weh, als würde sich alles innerlich verkrampfen.
Aber da es bereits meine 2. SS ist, weiß ich wie sich Übungswehen und richtige Wehen anfühlen. Das kann man schon von Blähungen unterscheiden.

Hast du Magnesium und/oder Lefax zu Hause? Wenn ich Probleme mit Verstopfung habe, nehme ich 1-2 Tage lang Magnesium, meist so ca 800mg. Magnesium wirkt abführend wenn man es hochdosiert nimmt, aber da muss man einfach ausprobieren welche Dosis wie lange man individuell benötigt. Den Tipp hab ich von meiner Hebamme, denn anscheinend kann man Magnesium nicht überdosieren und der Körper scheidet aus, was zu viel ist. Gibt zwar auch Abführmittel aus der Apotheke, die Schwangere nehmen dürfen aber ich hab Magnesium sowieso immer zu Hause wegen Wadenkrämpfen und gelegentlich Unterleibsschmerzen durch das Wachstum.
Lefax/Sab Simplex u.ä. nehme ich bei Blähungen, hilft mir persönlich gut.

Aber das sind bei mir „Notfallmaßnahmen“ und ich nehme Magnesium (hoch dosiert) oder Lefax nie über einen längeren Zeitraum. Angeblich ist beides lt. Hebamme völlig unbedenklich, aber bei länger anhaltenden Beschwerden würde ich doch sicherheitshalber zum Arzt gehen. Wollte ich nur ergänzen 🙂

Verstopfung und Blähungen sind aber an sich in der Schwangerschaft normal, ich versuche da mit viel trinken und Ballaststoffen (Obst, Gemüse, Haferflocken, Vollkornprodukte) entgegenzuwirken.

2

Heute ist es auch schon wieder viel besser bzw. auch schon wieder fast weg Gott sei Dank, der feste Bauch ist auch wieder weg. Dann kam es wohl wirklich davon, auch wenn ich noch nicht auf Toilette konnte.

Ich nehme seit ein paar Wochen Magnesium mit 300mg, hat mir mein Frauenarzt empfohlen wenn ich Probleme hab mit Dehnungsschmerzen. Weiß nur nicht, ob das zu wenig dosiert ist.

Vielen Dank für deine Antwort ☺️