GMH Verkürzung 2 cm, 34 Ssw

Hallo! Ich habe lt Frauenarzt einen verkürzten Gebärmutterhals. Bereits vor 2 Wochen Betrug dieser ca 2cm. Nun habe ich strikt die "horizontale" verordnet bekommen, mich daran gehalten und er ist soweit stabil geblieben.

Heute befinde ich mich zumindest "schon" bei 33+0.

Gibt es bei euch jemanden mit Erfahrungswerten zu GBH bei ca 2 cm und 34 Ssw?

Meine Ärztin meint ich soll weitere 2 Wochen v.a. Liegen.. Man hört aber auch so viel anderes.

Würdet ihr in der Situation Dinge erledigen, Termine wahrnehmen (wo man zb 2 Std sitzt), den kleinen in die Kita bringen usw.? Oder wirklich liegen?

Freue mich über eure Erfahrungswerte

1

Ich bin noch nicht so weit wie du, bin 29 Woche und bei 2,5-2,8 cm.
Die Ärztin im Kh meinte, Bettruhe sei total veraltet, es gibt neue Leitlinien, dass der Nutzen gar nicht bewiesen ist. Also schonen, aber nicht nur liegen. Ich persönlich fühle mich aber nicht so wohl dabei, weil meine FA auch anderes sagt. Ich liege viel, gehe aber auch mal in den Garten und liege dann dort weiter bzw mache minimale Sachen im Haushalt.

Du bist ja echt schon relativ weit. Selbst wenn er sich verkürzt, wird es nicht von 0 auf 100 los gehen. Ich tv nahm mir eh vor, ab Woche 33 wieder „normal“ zu machen.

2

Ich hatte auch immer wieder solche Verkürzungen in der ersten SS. Wie die Vorschreiberin sagt, ist Bettruhe eigentlich veraltet. Klar weiterhin schonen, nicht so viel machen. Mich zwei Stunden wo hinsetzen wo man „normal“ sitzt, würd ich nicht machen, da drückt ja alles nach unten. Generell ist es so je weiter du kommst desto besser ist ja ganz klar. Bei einem Level 1 KH würde ab 34+ nichts mehr unternommen werden, da ist bei denen der „grüne“ Bereich für die Babys erreicht. Unser Sohn kam wegen eines Fruchtblaseprolabs 33+6 auf die Welt und hat nichts zurückbehalten. Du bist schon in ner guten Woche. Schön dich und mach nicht so viel, aber streng im Bett liegen steigert auch das Thromboserisiko falls du nicht im KH liegst.

3

Hei
Ich kann dir von komplett verschiedenen Ausgangssituationen berichten.

Bei meiner Tochter hatte ich in der 33. Woche (nach schonen usw) wieder 2,6cm und die Ärztin war beruhigt. Dennoch kam sie eine Woche später spontan zur Welt. Hatte plötzlich Wehen 🤷🏼‍♀️

In meiner jetzigen Schwangerschaft dümpel ich schon seit der 25. Woche im Durchschnitt bei ca 2cm rum (kürzeste 1,6 - längste 2,3)
Und bin mit schonen inzwischen wieder in der 33. Woche 💪🏻
Ich bringe meine kleine auch in die Spielgruppe (fahren halt mit dem Auto hin 😅) aber Schuhe wechseln und noch mal knuddeln, mach ich auch 🥰 in der Zeit geh ich auch mal ein bisschen bummeln 😅
Waren letztes Wochenende sogar auf einer Taufe (13:00 - 19:00 Uhr) da hab ich auch die ganze Zeit gesessen. Hat nicht geschadet, war gestern zur Kontrolle und bin bei 1,9cm.
Bei mir kam die Verkürzung aber auch durch ne Infektion, die mit Antibiotika behandelt wurde.
Alles gute 🍀

4

Ach ja vergessen: ich nehme seit der Verkürzung auch Progesteron.

5

Ich hatte ab der 26ssw nur mehr 7mm mit großem Trichter und ab der 33ssw war mein GMH komplett verstrichen und der MuMu 3cm offen.

Geboren ist mein Sohn bei 36+0 und nein ich war nicht bettlegrig. Habe mich normal bewegt allerdings NICHTS mehr gehoben.

LG und alles Gute 🍀

6

Huhu,
Ich hatte 28+3 nur noch 2,1 cm. Mir wurde ein Pessarring eingesetzt. Bin nun 33+3 und der Lütte liegt tief und gestern hatte ich die ersten Senkwehen.
Bei meinem 2. Kind hatte ich in deiner Woche nur noch 1,5 cm mit großem Trichter. Er kam trotzdem relativ termingerecht.
Beim ersten Kind hatte ich in der 25. Ssw nur noch 2 cm. Er kam 37+1.
Es ist total unterschiedlich.
Beim ersten habe ich fast nur gelegen. Beim zweiten konnte ich nicht liegen,da ich täglich mit meinen großen Krippenkind alleine war.
Wenn der Arzt es sagt, würde ich mich an das halten was er sagt,da er alle anderen Daten hat. Zum Beispiel ,wie lang der Gebährmutterhals vielleicht bei der letzten Untersuchung war
Mein Arzt sagte Montag nur zu mir,dass wir durch den Pessarring weit gekommen sind und ich jetzt aus der Lungenreife Spritze raus bin.

Liebe Grüße