Gebärmutterhals verkürzt - Tipps?

Heute ist gerade mal der 3 Tag an dem ich die meiste Zeit des Tages liegen soll. Bin schon in der 33ssw deshalb ist die Verkürzung auf 2,3cm nicht mehr soooo schlimm. Natürlich will ich das solange wie nötig machen. ABER ich habe jetzt schon Schmerzen in der Hüfte und auch starke Kopfschmerzen (hier bin ich vorbelastet) weil mir die Bewegung fehlt.

Hat jemand Tipps zum diese Zeit besser rum zu bringen? Oder was ich gegen die Schmerzen tun kann? 😍

1

Hallo liebes, also ich musste jetzt 6 Wochen liegen und bin nun endlich auch in der 33. Woche(32+4) und soll wieder langsam anfangen mich zu bewegen damit ich Kraft für die Geburt habe. Progesteron soll ich in Woche 36 absetzen. Die Schmerzen kenne ich nur zu gut. Massiere dir die Stelle ganz oft und wähle regelmäßig eine andere Position. Lass dir zum ablenken alles schmecken worauf du Lust hast und shoppe online sofern du noch ein paar Sachen brauchst. Lies ein Buch und genieße einfach die Ruhe. Sprich mit deinem Bauch und baue so eine ganz besondere Bindung auf, dass gibt dir gleichzeitig Kraft durchzuhalten🙏Woche 33 ist super und du packst das❤️❤️

2

Hallo,
Bei mir war damals der Gmh ab Woche 24 verkürzt. Mein Baby ist aber zum Glück bis exakt zum Et drin geblieben, bzw so lange hatte ich es geschafft.
Ich hatte " gelockerte Bettruhe "
Ich hab oft den Platz gewechselt wo ich liege...mal im Bett, Sofa , Liegestuhl... ich hab viel gelesen, Fern geschaut oder geschlafen...
Hab mich tatsächlich auch viel mit meinem Bauchbewohner unterhalten.

Du schaffst das...Du bist ja schon in der 33. Woche #winke
LG