Komisches CTG

Hallo zusammen:)

Ich bin heute bei 36+0 angelangt. Normalerweise hab ich immer alle 2 Wochen einen Termin beim Gyn. Mein nächster sollte eigentlich erst in einer Woche sein aber ich musste heute schon hin, da das Gewicht vom Baby kontrolliert werden musste. Erst wurde ein US gemacht, wo alles gut war. Dann sollte ich aber nochmal ans CTG. Das war heut irgendwie seltsam. Die meiste Zeit lag die Herzfrequenz so zwischen 115 und 135 (Häufig auch unter 130). Manchmal ist sie zwischendurch auf Werte zwischen 140 und 160 gesprungen. Das ist jetzt nicht so die Wucht aber alles ja noch völlig normal. Zwischendurch gabs aber auch kürzere Momente, in denen der Wert bei 46 oder 50 lang...er ist aber immer wieder hochgegangen. Plötzlich lag er aber ne ganz schön lange Zeit (viele Sekunden) auf so einem niedrigen Wert, weshalb der Alarm losging. Hab dann ne Arzthelferin gerufen und die hat den Arzt gebeten sich das anzusehen. Sie hat aber nur gemeint er solle mL nach dem CTG schaurn. Einen alarm hat sie nicht erwähnt...der arzt kam, hat fpr ne Sekunde draufgesehen umd gemeint ja alles super sie können heim. Ich glaub er hat nicht geschnallt dass der alarm losging...er dachte er soll nur draufschaurn damit ich danach heim kann...er ist auch "nur" mein vertretungsarzt, da der andere bei dem ich eigentlich bin im Urlaub ist. Jetzt hock ich hier und mach mir gedanken ob das so normal ist. Bisher war eigentlich immer alles ok beim CTG. Nur heut irgendwie...seltsam halt...ich hab in einer Woche wieder einen Termin, wo nochmal geschaut wird. Ich will bis dahin mal abwarten. Wollte aber wissen ob eine von euch da auch erfahrungrn hat...


Vielen Dank im Voraus :)

1

Dein Arzt, auch ein Vertretungsarzt, hätte Auffälligkeiten bemerkt.

Die kleinen sind auch nicht immer kooperativ, drehen sich weg oder die Knöpfe sitzen nicht richtig. Daher kann da schon mal der Alarm los gehen ;) Motte hat gerne dagegen geboxt, da ist dann alles verrutscht usw.

Ich glaube nicht, dass du dir Gedanken machen musst :) ansonsten: ruf noch mal an und frag explizit nach :)

2

Manchmal leiten die ja auch nicht richtig ab, dann geht ja auch der Alarm los, obwohl es keiner ist, das Gerät weiß es ja aber nicht...
Arzt und Arzthelferin bzw Hebamme erkennen ganz sicher einen echten Alarm.
Die können das schon unterscheiden, was ein echter Alarm ist und welcher ausgelöst wurde, durch fehlerhaftes Ableiten.