Komische Frage zu Klopfen im Bauch.

    • (1) 15.09.06 - 09:17

      Hallo Ihr Lieben!

      Heute morgen lag ich im Bett und hab seitlich die Hand auf meinen Bauch gelegt. Normalerweise werde ich dann immer mit kräftigem Poltern begrüsst. #freu Heute war das aber irgendwie seltsam... es war nur so eine Art Flattern bzw. Zucken (so wie einem die ersten Kindsbewegungen vorgkommen) und das auch noch in kurzen, rhythmischen Abständen.

      Ich hab zuerst gedacht, ich fühle meinen eigenen Puls, aber den hab ich an dieser Stelle noch nie gespürt und ausserdem war das ein völlig anderer Rhythmus. Dann dachte ich, dass es vielleicht der Herzschlag von meinem Sohn ist, aber dafür wars definitiv zu langsam. Schluckauf scheidet auch aus, dafür wars zu flott.

      Was kann das gewesen sein? #kratz Es dauerte eine ganze Zeit und hörte auch nicht auf, als ich mich auf die andere Seite gedreht habe. Komische Geschichte, aber ich muss die ganze Zeit darüber nachdenken, was das war. Sonst hat mein Kleiner sich übrigens heute völlig normal verhalten ;-) .

      Vielen Dank für Eure Antworten und alles Gute!
      Liebe Grüsse #klee
      Astrid mit Dominik, 32. SSW



      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      (4) 15.09.06 - 09:24

      oder du hattest muskelzucken ^^ hatte ich auch schon mal *lol*

    • Hallo Astrid,

      Ich glaube ich weiß was Du meinst!

      Das hatte ich gestern auch, das ist wie ein flattern oder so ähnlich, habe mich auch schon gefragt was meine Kleine da macht.#kratz

      Vieleicht schwimmen im Fruchtwasser?;-)

      Keine Ahnung was die Kleine da machen.

      LG
      melanie+#baby 29 ssw

      Ich tippe auch auf Schluckauf :-)
      LG Anke

    • (7) 15.09.06 - 11:05

      Ich hab das seit ca.2 Wochen jeden Tag! Am Anfang fand ichs noch schön, das kleine so oft und lang zu spürn, aber mittlerweile nervt es total...ich merk das aber nur innerlich, von aussen is da garnix! Naja, aber das wird schon nix schlimmes sein, denk ich..

      lg Carina:-)

      (8) 15.09.06 - 11:15


      Hallo Astrid!

      Ich hatte das in meiner ersten SS auch sehr stark. Erst ein leichtes Flattern, irgendwann wurde es dann auch mal eine Art Treten oder Boxen, aber eben auch mit so kleinen, hektischen, gleichmäßigen Abständen und ganz anders als die üblichen Kindsbewegungen. Ich habe schon Sorge gehabt, es könnten vielleicht epileptische Anfälle sein, oder sowas. War natürlich alles Quatsch! Es wurde ein gesunder Junge, der immer noch eine Vorliebe für merkwürdige Turnübungen hat ;-)!

      Alles Gute weiterhin!

      Petra

      Hallo Ihr Lieben!

      Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Antworten.

      So richtig schlau aus der Sache bin ich zwar immer noch nicht geworden - aber da der kleine Mann heute im Laufe des Tages ordentlich geboxt und getreten hat, gehe ich einfach mal davon aus, dass alles in Ordnung ist. Ist schon schlimm, wenn man sich über jeden Pups Gedanken macht #schein .

      Nochmals lieben Dank #blume und ein wunderbares Wochenende für Euch!

      Liebe Grüsse #klee
      Astrid mit Dominik, 32. SSW

Top Diskussionen anzeigen