Hornhaut Fußmaske in der Schwangerschaft ?

Ihr lieben,
Ich habe gestern so eine fußmaske gegen Hornhaut benutzt um für den Urlaub glatte und schöne Füße zu haben (habe da immer so ein Hornhaut Problem) habe gedacht das ist die schnellste und einfachste Lösung.

Jetzt haben mir aber Personen Angst gemacht das es in der Schwangerschaft schädlich sei und es gefährlich ist…

Dort stand aber nichts drauf das es nicht angewendet werden darf. Das verunsichert mich grad echt total 😢

6

Meine Güte, hier in den Foren bekommt man mehr gelehrt als woanders.
Wusste bis dato nicht, dass eine s** Fußmaske schädlich für ein ungeborenes sein kann. Und gut, dass ich mir gestern ohne jegliche Gedanken eine aufgelegt habe. Wenn das so weitergeht, kann ich mich zuhause einbauschen mit Watte und die Haustüre nicht verlassen, da potenzielle Gefahr durch Abgase und Co. Besteht. Also.. ich weiß nicht, ich schreck nicht bei jedem Furz zusammen oder bin ich hier die einzige die da bisschen lockerer atmet?

8

Tatsächlich steht es meistens auf der Verpackung 🤷‍♀️😅 also so verwunderlich ist es nun nicht.

Es gibt allerdings halt einfach keine Studien dazu und die Hersteller haben halt keine Lust sich damit auseinander zu setzen.

Aber wissen, dass man salicylsäure nicht nutzen sollen beim derzeitigen Boom der BHA und AHA Produkte am Markt ist jetzt nicht so abgefahren.

12

Ja wenn es bei steht und man dann extra liest, okay. Aber ich hab beim Kauf der Hornhautpflege nicht mal den Gedanken gehabt: oh, könnte das meinem Kind schaden?“
Also ich meine damit, so weit zu denken also sprich alles zu hinterfragen. Und schon recht in Panik zu verfallen wenn man das 1x genutzt hat 😅 solang ich das Zeug nicht oral in Tonnen schlucke, bezweifle ich stark dass da was passieren kann.
(Nur meine Meinung 😄)

weiteren Kommentar laden
1

Ich meine auch, dass davon abgeraten wird. Aber idR nutzt man das ja nicht täglich. Und es geht bestimmt nix in den Körper über, nur in die Haut.

Mach dich nicht verrückt :)

3

Was heißt "nur in die Haut"? Selbstverständlich kann man auch Stoffe über die Haut aufnehmen und die bleiben nicht "in der Haut". Die weiß nämlich nicht, dass irgendwas nur für die Hornhaut zuständig ist. Was meinst du denn wie Nikotinpflaster, BTM-Pflaster etc funktionieren?
Entschuldige, aber bei solchen Antworten kann man nur den Kopf schütteln.

Zum Thema: Bei diesen Fußmasken wird lediglich empfohlen vorher mit dem Arzt Rücksprache zu halten. Normales Vorgehen der Hersteller um sich ggf. abzusichern.

9

Okay, unsauber ausgedrückt - ja, es geht natürlich was in den Körper über.

Aber ich denke, dass keine BEDENKLICHEN MENGEN in den Körper übergehen. Und da dann auch noch was im Blutkreislauf und dann auch noch beim Kind landet, in einer so großen Menge, dass es schadet!

Wenn ich mich eincreme, zieht es natürlich auch ein, aber Creme wird sich wohl eher nicht in der Plazenta ablagern 😅 übertrieben gesagt.

weitere Kommentare laden
2

Man soll in der Schwangerschaft keine Salicylsäure anwenden. Ist, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, potentiell nierenschädigend beim Baby.

Es gibt diese Masken aber auch mit anderen Wirkstoffen, Fruchtsäure, Milchsäure etc, das ist unbedenklich.

Bei einmaliger Anwendung wird nichts passieren.

LG Luthien mit ⭐⭐⭐🤰💙 15+3

11

Kurze Nachfrage:

Viele Frauen nehmen doch ASS? Das ist doch auch Salicylsäure. 🙈😅

Ist ne ernstgemeinte Frage.

14

acetylsalicylsäure

weitere Kommentare laden
5

Viele Pflaster haben Salicylsäure und diese Pflaster sollten nur auf kleinen Flächen angewendet werden Z
ZB um ein Hühnerauge zu behandeln
Einen ganzen Fuß würde ich nicht bekleben.
Lieber Hausmittel anwenden zB warmes Fußbad mit Natron usw und dann mit einem Bimsstein glätten.

7

Habe gestern auch eine gemacht, habe da nichts drauf gelesen und auch nicht drüber nachgedacht. Man macht sich nur verrückt. Es gibt Frauen die Alkohol trinken und rauchen (dummerweise) da wird eine Fußmaske nicht das Kind umbringen

18

Babys von Frauen die Trinken oder Rauchen werden immer geschädigt. Vorallem bei Alkohol kann ein schluck Wein ausreichen fr die gesamte Schwangerschaft um das Kind dauerhaft zu schaden. Warum sollte das mit anderen Giftstoffen nicht gehen? Und 2/3 bei einem Müller fallen zb bei der Codecheck app durch. Der Vergleich hinkt total

20

Wo hast du gelesen, dass ein schluck Wein schon schaden kann? Die Studie würde ich gern sehen.

Stand der Wissenschaft ist eigentlich, dass man es nicht weiß und deswegen 0,0% empfohlen ist 🤷‍♀️, man aber nicht davon ausgeht, dass es direkt schadet. Man kann nur schließlich keine Versuche machen, um rauszufinden, wann es schadet.
Außerdem nimmt man durch Lebensmittel allgemein kleine Mengen Alkohol zu sich - das lässt sich nicht vermeiden.

In anderem Ländern wie UK ist moderater Alkoholkonsum nämlich nach wie vor "erlaubt" und das ist nun kein Land das wissenschaftlich hinterm Mond lebt.

weitere Kommentare laden