An die NFP Spezialisten

Hallo,
ich bin frisch in der 5 SSW schwanger. Bisher war mein Gebärmutterhals nach hinten gerichtet und war leicht erhaben und geschlossen. Sie wie eben direkt nach meiner Periode, vor dem Eisprung.

Wenn ich meine Periode bekomme, ist mein Gebärmutter komplett zurückgezogen, man spürt quasi nur noch die Mulde (es halten nicht Mal mehr Menstruationstassen, weil kein Unterdruck mehr erzeugt werden kann).

Seit heute morgen habe ich einen ganz merkwürdigen Gebärmutterhals. Ich kann es gar nicht anders ausdrücken.

Er ist geschlossen, super lange und ragt dadurch aber nahezu komplett in den scheideneingang.Ich kann es nur schwer beschreiben.

Weiß jemand was das nun bedeuten kann? Wird es ein früher Abgang? Jedoch ist es dazu eigentlich viel zu lange?

1

Das hat wahrscheinlich gar nichts zu sagen und ich würde dir dringend davon abraten, in der Schwangerschaft deinen Muttermund zu untersuchen, das Infektionsrisiko ist viel zu hoch, es kann Blutungen auslösen etc.

Bei Unsicherheiten an den Arzt oder Hebamme wenden.

LG Luthien mit ⭐⭐⭐🤰💙 15+3

2

Dankeschön :)

3

Kenne mich auch nicht aus, aber stimme zu: bitte den Arzt befragen und nicht mehr selbst abtasten! :)

Herzlichen Glückwunsch zur SS!