Jod - schlechtes Gewissen😫

Hallo zusammen,

ich bin jetzt in der 17. Ssw und nehme seit Ende der 13. Ssw erst mal keine Folsäure mehr ein. Grund: ich hatte sehr lange vorher mit der Einnahme begonnen, ernähre mich so ausgewogen, dass ich Folsäure auch genügend aufnehmen sollte und hatte von einer Studie gelesen, wonach zu viel Folsäure nach dem ersten Trimester schaden kann.
Leider habe ich mich erst jetzt darüber informiert wie wichtig Jod ist, was auch in meinen Tabletten enthalten war und was ich leider nicht so über die Nahrung aufnehmen (Ausnahme jodiertes Speisesalz und Milchprodukte).

Jetzt habe ich totale Panik und ein schlechtes Gewissen weil ich gelesen hab, dass dies zu Behinderungen oder zumindest zu einem geringen IQ führen kann😭 kann mich bitte jemand beruhigen? Wie schlimm ist es wirklich, dass ich jetzt gut 4 wochen kein Jod genommen hab?

Lg

6

Der Körper, bzw die Schilddrüse, hat eine gewisse Jodreserve, mit der sie einige Monate überbrücken kann, wenn zu wenig Jod zugeführt wird. Und das Kind holt sich was es braucht. Auch auf Kosten der Mutter. Es ist also absolut nicht schlimm, dass du vier Wochen nichts genommen hast.

9

Danke das beruhigt mich so

1

Ich durfte kein Jod einnehmen in der letzten SS und meine Tochter ist kerngesund und absolut fit

10

Warum nicht? Das wird ja eigentlich dringend empfohlen.

2

So viel Folsäure nimmt man mit der Nahrung gar nicht auf, also wenn man die Tabletten nicht überdosiert, dann nimmt man davon definitiv nicht zu viel ein.
Was viele auch gar nicht wissen, dass Folsäure auch für die Blutbildung wichtig ist, man hat während der Schwangerschaft einfach einen erhöhten Bedarf.
Also ich würde das schon die ganze Schwangerschaft über und auch in der Stillzeit weiter einnehmen.

Aber um dich zu beruhigen, da wird jetzt garantiert nichts passiert sein.

4

Ok danke, werde gleich anfangen die Tabletten wieder zu nehmen.

3

Hi
Hat dein FA die Schilddrüsenwerte mal bestimmt? Jod ist ja wichtig für die Schilddrüse. Solange die Werte gut sind ist ja alles paletti. Bei mir waren die leider nicht ok und daher musste ich dann Schilddrüsenhormone und Jod extra nehmen.
Jodiertes Speisesalz und Fisch können aber den Bedarf gut decken. Du sagst ja, dass du dich ausgewogen ernährst. Ich hab leider zwecks Essstörung alles andere als ne ausgewogene Ernährung vorzuweisen gehabt...

5

Bisher noch nicht, das steht glaub ich aber an. Fisch ist leider so ne Sache....also werde mit der Einnahme wieder beginnen.

7

Wenn du sie zuvor konsequent genommen hast und nun 4 Wochen nicht, wird das nichts machen.
Dein Speicher war vermutlich gut gefüllt.
Ich weiß von den Schilddrüsenmedikamenten, dass es ca 6-8 Wochen dauert, bis eine Umstellung auch im Körper/Blut Wirkung zeigt.
Deswegen und, weil viele Frauen zwischendurch kaum was im Magen behalten und oft die Tabletten wieder rauskotzen würd ich mich nicht verrücktmachen.
Leider reicht das Jod vom Speisesalz in der Schwangerschaft nicht aus. Also nimm gleich mal eine von dem Ss-Tabletten und ab morgen Früh wieder regelmäßig, dann sollte da nichts schief gegangen sein.

8

Danke für die ausführliche Antwort😊😊

11

Das wird nichts ausmachen, hauptsache du nimmst es jetzt wieder. Übrigens dann auch weiter in der Stillzeit, das ist super wichtig. Nur wenn man nicht stillt, dann ist es in der Pre enthalten. Daher definitiv wichtig auch nach der Geburt.