Senkwehen

Hallo meine lieben. Bin das erste mal schwanger in der 36. Woche und hab mich gefragt ob man senkwehen fördern kann. Denn langsam wird sein kleiner arsch an meinem Brustkorb schmerzhaft 😅 ĂŒber Tipps wĂ€re ich dankbar
Sissy mit babyboy inside 💙

1

Huhu,

das ist a vor allem eine hormonell bedingt Geschichte.
Ich denke, man kann sie höchstens durch körperliche Anstrengung intensivieren oder aber etwas abmildern durch Entspannung, aber ein richtiges Auslösen ist glaube ich nicht möglich.
Gibt ja auch Frauen, da senkt sich der Bauch erst ganz kurz vor oder sogar unter der Geburt.

2

Ohje ich hab es befĂŒrchtet 😟 dann werd ich wohl die Tage bisschen mehr spazieren mir tut nĂ€mlich alles weh und jede Kleinigkeit an essen kommt sofort hoch 😭

5

Hey, das heißt nicht, dass du sie erst so spĂ€t hast :-)
Bei ErstgebÀrenden gehtŽs ja sogar in der Regel schneller als bei Mehrfachmamas- wobei ich wohl nicht dazu zÀhle. Meine fingen auch in der 36. SSW an und mein Bauch ist nun auch ziemlich "birnenförmig" statt rund :-D

Spazieren ist definitiv, solange man sich wohlfĂŒhlt eine gute Sache.
Gehe auch mehrmals tÀglich und ausdauernd mit meinen Hunden spazieren. Kann nicht schaden :-)

3

Ich glaube viel gibt es da nicht zu machen :(
Leide mit dir 🙈 dazu kommt noch dieses unglaub eklige Sodbrennen

6

Dagegen hab ich Gott sei dank seit der 25 ssw Tabletten đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł

8

Ja ich nehme Rennie aber das ist echt unschön bin froh wenn der Spaß vorbei ist 😂

weiteren Kommentar laden
4

Bei mir ist es mit den Senkwehen sehr unbequem geworden, das Baby drĂŒckt nun mit dem Kopf richtig doll nach unten, das ist echt schmerzhaft. Die Alternative muss also nicht besser sein ;)

7

Ohje das klingt nicht gut 😅 ach man sehen wir es positiv wir haben es bald geschafft