Angst vor aufsteigender Infektion 😔

Hallo Zusammen,

Ich war gestern Vormittag beim FA, weil ich etwas Druck nach unten hatte und ein ziehen in der Scheide und den Schamlippen. Bin leider sehr Àngstlich...

Daraufhin hat sie mich vaginal untersucht und auch einen Abstrich genommen. Ph wert war normal. Dann hat sie unter dem Mikroskop geschaut und mir Biofanal aufgeschrieben, aber nichts Weiter gesagt. Den Abstrich hat sie dann auch eingeschickt.

Als ich das Medikament geholt habe sah ich, dass es gegen Scheidenpilz ist. Davon hat sie aber gar nichts gesagt. Habe dann nochmal angerufen und sie meinte irgendwas von Mischflora und mit dem Medikament könne ich nichts falsch machen. Eine Pilzinfektion sei nicht komplett nachgewiesen, aber es könnten AnfĂ€nge sein, wir warten das Laborergebnis ab. Als ich meine Angst vor Batkerien geĂ€ußert habe, meinte sie nur" Warten wir das Ergebnis ab".

Jetzt hab ich total Angst, dass es was bakterielles ist und ich aktuell nicht richtig behandel und es dann aufsteigt 😔. Wenn ich GlĂŒck habe, kommt das Ergebnis morgen, ansonsten erst Montag.

Meine Hebamme meinte ich soll das Pilzmittel nicht auf Verdacht nehmen, sondern eher MilchsÀurebakterien zum Stabilisieren der Flora, auch wenn der Ph gut ist.

Im Internet steht unter "mischflora" automatisch was von Bakterien...
Wir wollen nĂ€chste Woche fĂŒr 3 Wochen in Urlaub. Ich hĂ€tte keine ruhige Minute, wenn ich wĂŒsste da wĂ€ren Bakterien und ich kann nicht kontrollieren lassen, ob sie weg sind...

Habt ihr Erfahrungen?

Danke â€đŸ™

1

Hey, also grundsĂ€tzlich hat man immer Tausende von Bakterien in der Vagina, im Gleichgewicht mit dem Immunsystem. Nur wenn die Bakterien ĂŒberhand gewinnen, spricht man von einer Infektion (hab ich zumindest so verstanden). Dann hast du Symptome wie ĂŒbler oder fischiger Geruch, ph Wert daneben, Ausfluss verfĂ€rbt oder flockig
 nichts davon hast du. Dann kann deine Infektion auch noch nicht ausgeartet sein. Und falls es doch passieren sollte, vaginale Infektionen sind sehr gut behandelbar, auch im Urlaub đŸ€— Genau so ein Pilz. Und ĂŒbrigens hast du einen Schleimpfropf im GebĂ€rmutterhals, der genau dafĂŒr da ist, Bakterien etc abzuschirmen. Es ist bestimmt alles gut đŸ˜ŠđŸ‘đŸ€—

4

Vielen Dank fĂŒr Deine Antwort.

Man liest ja leider so viele negative Berichte. Sollte ich wohl in Zukunft unterlassen 🙈

2

Du könntest vorbeugend schon mal Mannose trinken und ich wĂŒrde die ZĂ€pfchen schon nehmen
 die Ärztin sollte ja wissen, was sie tut.

5

Mannose wirkt bei BlasenentzĂŒndung, oder?

Ja, ich habe jetzt gestern Abend MilchsÀurebakterien genommen und hoffe, dass das Egebnis vom Abstrich heute da ist.

Vielen Dank Dir!

7

Richtig. Das ist ja dann meist die bakterielle Infektion, soweit ich weiß ;)

3

Gar keine Bakterien wÀren sogar sehr schlecht. Du brauchst Bakterien in der Scheide um ein gesundes Scheidenmilieu aufrecht zu erhalten.
Mischflora besagt erstmal nur, dass sie unter dem Mikroskop gesehen hat, dass unterschiedliche Bakterienarten vorhanden sind. Was prinzipiell gut ist! Unter dem. Mikroskop kann man aber auf die schnelle eben nur grobe "Bakteriengruppen" erkennen nicht die genauen Unterarten.
Insofern macht es total Sinn einen Abstrich einzuschicken und das genauer zu untersuchen bevor man blindlings ein Antibiotikum draufkippt was zwangslĂ€ufig auch einen Teil der guten Bakterien zerstören wĂŒrde.

6

Danke Dir!

So hat es mir meine Hebamme dann auch empfohlen. Das Pilzmittel erst dann nehmen, wenn er "bewiesen" ist.

Und hÀtte der Doc irgendwelche massenhaften Bakterien unter dem Mikroskop gesehen, hÀtte er mir vermutlich ein AB mitgegeben und kein Pilzmittel. Denk ich mal.