Schminkst du dich noch während der Schwangerschaft?

Das ist das erste Mal, dass ich schwanger bin, also habe ich keine Erfahrung. Da mein Job professionelles Aussehen erfordert, muss ich mich schminken. Aber ich weiß, dass das mehr oder weniger Nebenwirkungen haben kann. Wie gehen Sie damit während der Schwangerschaft um?

1

Hallo liebe TE
Also wenn du die Schminke nicht isst, sehe ich kein Problem ;)

2

Ich habe vor der Schwangerschaft schon wegen dem Kinderwunsch auf Produkte umgestellt wo nicht hormonell wirksam sind. 🤗 Also ja - ich schminke mich noch und verzichte auf solche Produkte. Da gibts die App CodeCheck. Dort siehst du was schädlich ist.

3

Ja, genau wie vorher.

Ich habe auch schon früher darauf geachtet, mir kein Gift ins Gesicht zu schmieren.

Ich verwende ausschließlich Naturkosmetik.

Codecheck hilft weiter.

LG Luthien mit ⭐⭐⭐🤰💙 19+5

4

Ich schminke mich nach wie vor super selten 😇
Verwende aber dann das gleiche wie vor der Schwangerschaft.


Liebe Grüße, Honey, 28+4 💙

5

Ich hab mich schon vor der Schwangerschaft nicht mehr geschminkt. Würde aber auch sagen solange du die Schminke nicht isst macht das dem Baby überhaupt nichts aus.
Gleichzeitig kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass ein AG einen dazu zwingen kann sich zu schminken.
Plus: Männer müssen das ja schließlich auch nicht.
Wenn du dich also damit unwohl fühlst, lass dich doch nicht dazu nötigen. Auch ohne Schminke sieht man aus wie ein Mensch und das muss doch wohl reichen würde ich sagen, solange man sich regelmäßig wäscht 🤷‍♀️

6

Klar hab ich mich weiterhin geschminkt. Also zum Ausgehen und zur Arbeit, bin da einfach eher eitel und hab mir auch weiterhin die Haare Strähnen und die Nägel machen lassen 🙈 Zu Hause hielt sich meine Lust zu schminken eher in Grenzen dank Müdigkeit und Übelkeit.

Ich hab bloß auf problematische Inhaltsstoffe bei Hautpflege verzichtet, also Fruchtsäurepeelings, Retinol, usw. Ich bin auch nicht auf Naturkosmetik umgestiegen, die enthält oft viel Alkohol und Essenzen oder Duftstoffe, die ich nicht vertrage. Bei Make Up hab ich gar nichts beachtet weil ich es ja sowieso wieder abgewaschen und nicht täglich in Unmengen aufgetragen habe.

11

Sowohl meine Freunde als auch der Arzt rieten mir, kein Make-up zu verwenden, wenn es sein muss, benutze die natürlichen.

12

Dein Körper, dein Baby - du entscheidest 🙂
Ich verstehe jede Schwangere, die lieber vorsichtig ist und auf das ein oder andere verzichtet, auch wenn es für XY kein explizites Verbot gibt wie bspw Alkoholkonsum. Ich war in anderen Dingen als Hautpflege sehr vorsichtig und in mancher Augen vielleicht auch übervorsichtig.

Deinen Arzt verstehe ich aber absolut nicht, sorry. Naturkosmetik/Pflege ist nicht automatisch besser/gesünder als konventionelle Kosmetik. Ja, es gibt Inhaltsstoffe wie Vitamin A, div. Säuren, etc. die man in der SS nicht verwenden soll. Aber diese Angst vor cHeMiE zu schüren ist total Unprofessionell. Gerade Naturkosmetik bedient sich oft pflanzlicher Essenzen und hohen Konzentrationen an Alkohol zur Konservierung und gerade diese Lavendel-/Zitrus-/whatever-Essenz in Alkohol gelöst ist potentiell reizender als eine 0815 Basic Pflege mit „Chemie“ aber ohne irgendwelche Duftstoffe oder andere potentiell reizende Zusätze. Und überhaupt müsste man da schon täglich größere Mengen an Creme geradezu ESSEN um eine potentiell gefährliche Dosis an irgendeinem Inhaltsstoff zu erreichen.

7

Ich schminke mich nach wie vor 😊 und nutze dafür genau die selben Produkte wie zuvor.

8

Man lernt hier in der Gruppe echt nie aus

Ich schminke mich mit den gleichen Produkten wie vorher, nämlich die billigen von dm.

Ich wäre noch nie auf die Idee gekommen, mir darüber Gedanken zu machen aber vl bin ich auch unvorsichtig

Mich würde aber wundern, wenn durch Schminke etwas passiert. Allerdings nutze ich auch nur wimperntusche und kayal, kein make up

9

Wenn ich schicker aussehen möchte, ja. Sonst schminke ich mich nicht mehr, aber aus anderen Gründen: ich hatte immer mit Pickeln und Rötungen zu tun, aber in der Schwangerschaft sind sie so gut wie weg. Da ich auch im Beschäftigungsverbot bin, sehe ich es aber nicht mehr nötig, mich an Gesicht zu schminken. Die Augen mache ich noch leicht ab und zu.
Aber ich finde mich gerade sehr wohl und hübsch ohne Pickel und mit sommerlicher Bräunung, also genieße meine Haut kosmetikfrei am Besten. Müsste ich aber mich weiter schminken, würde ich es ohne Bedenken machen