In 37.SSW doch noch einmal falsch herum gedreht 🤯?

Hallo ihr Lieben!

Unser Mini liegt seit der 24. SSW brav mit dem Köpfchen nach unten. Da hat sich bis zum letzten US nie etwas geändert.
Am Mittwoch war ich bei der Akupunktur und am Abend hat sich mein kompletter Bauch in alle Richtungen gewendet😟
Ich spüre sein Schluckauf extrem stark, weil er wirklich mindestens 2x am Tag Schluckauf hat 😅 war auch immer unten, wo das Köpfchen lag.
Heute habe ich es viiiiiel weiter oben gespürt und auf der linken Bauchseite.
Meint ihr es könnte sein, dass er sich doch irgendwie gedreht hat?
Dann besteht ja die Hoffnung, dass er noch etwas Platz hat, um sich wieder zurückzudrehen 🙈
Gibt es jemanden, bei dem sich das Kind so spät nochmal „falsch“ herum gedreht hat?

1

Ich kann dir zwar nicht sagen ob sich dein Bauchzwerg gedreht hat, aber ich bin aktuell in der selben Situation 🙉
Meine Maus hat sich auch am Montag so heftig bewegt im Bauch, dass es echt auch unangenehm war. Ich spüre Bewegungen und tritte gefühlt überall im Bauch und überall kommen Beulen raus. Ich weiß gar nicht mehr wo oben und unten ist 😅
Zwar spüre ich den Schluckauf noch unten in der Leistengegend bzw mittig im Baucg aber ich habe trotzdem Angst dass sie nicht mehr mit dem Kopf im Becken liegt.
Ach ja ich bin auch in der 37SSW

2

Danke für deine liebe Antwort!
Ich frage mich immer „wie geht sich das aus“ 😅😅 so viel Platz können die doch nicht mehr haben 🙈
Ich bin nächste Woche noch einem zur Kontrolle im Krankenhaus, da ich einen beidseitigen Nierenstau habe. Spätestens dann weiß ich, wie er liegt 🙈
Aber ich hoffe doch, dass er sich nicht gedreht hat.
Wünsche dir alles Gute für die letzten Wochen ☺️

4

Ja ich werde nächste Woche meine Hebamme bitten mal zu tasten 😅
Danke ich wünsche dir auch noch eine hoffentlich entspannte und kurze Restkugelzeit 🥰

3

Hallo,
Ich bin in der 39. ssw und hatte das letzte Woche auch. Es war wirklich unangenehm, die Maus hat so gedrückt und geschoben überall kam was raus…
Sie hat sich zwar nicht von unten nach oben gedreht aber sie hat sich gedreht. Von der normalen Schädellage in die Sternengucker Lage 🙈 am Montag im Ultraschall bestätigt. Die Bewegungen von ihr fühlen sich jetzt ganz anders an. Ich hoffe so sehr dass sie sich nochmal dreht und mit dem Kopf dann wieder in der richtigen Geburtsposition liegt.

Hast du nochmal ein Ultraschall? Oder kann eine Hebamme noch mal ertasten, wie dein Baby nun liegt? Sonst macht man sich ja die ganze Zeit Gedanken.

Liebe Grüße und alles Gute 🍀

7

Danke für deine Antwort!
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass sie sich nochmal mit dem Köpfchen in die richtige Ausgangspostion dreht.
Ich habe leider nur eine Hebamme bei der Wochenbetreuung, weil es in meiner Region total schwer war, eine Hebamme schon während der Schwangerschaft zu finden 🙄
Aber ich habe nächste Woche eine Kontrolluntersuchung aufgrund meines Nierenstaus, da wird zum Glück auch das Baby geschallt ☺️

Alles alles Liebe für dich ☺️

5

Ich hatte das zwar in der 34 ssw, aber ich war mit Zwillingen schwanger und platztechnisch ist es da denke ich nicht besser 😅
Mein Sohn lag von Anfang an mit Köpfchen nach unten und war auch führend. Meine Tochter lag ab der 30 ssw endlich in SL und ich hab mich so gefreut, weil ich auch endlich besser atmen konnte und das Sodbrennen besser wurde. In der 34 ssw hatte ich dann 3 Tage so starke Bauchschmerzen und konnte mich nicht bücken oder sitzen und stehen und laufen ging auch nur wenige Minuten. Beim FA hat sich herausgestellt, dass sie sich wieder in BEL positioniert hat. Ich weiß bis heute nicht wie sie das gemacht hat , aber es war so schmerzhaft. Sie hat das auch bis zur Geburt durchgezogen und kam mit den Füßen voraus.

8

Wahnsinn 😱
Total spannende Geschichte 🙈 und mein größter Respekt, wie du das gemeistert hast. Stell ich mir extrem spannend vor, wenn da zuerst die Füßchen kommen 🙈

6

Der Schluckauf hat aber nichts zusagen :) meine liegt mit dem Kopf unten und manchmal spüre ich den Schluckauf auch oben am Bauch. Dachte auch erst oh gott hilfe aber war alles super.

9

Okay, das beruhigt mich. War whsl ein neues Gefühl für mich, weil ich es sonst ausschließlich unten gespürt habe ☺️

10

Meine Maus hat es tatsächlich fertig gebracht 😅
An 38+1 haben wir festgestellt, dass sie plötzlich in BEL/halbe QL war. 2 Wochen vorher war sie noch in SL gewesen 😳

Meine Ärztin hatte mich auch etwas entsetzt gefragt, ob ich das nicht gemerkt hätte. Aber sie war immer so aktiv und rumpelte herum, da hatte ich mir gar nichts bei gedacht 🙈

11

Oh nein! Ich bin schon sehr gespannt auf meine nächste Untersuchung. Ich hoffe noch, dass es sich einfach nur so angefühlt hat, aber er trotzdem richtig liegt haha:-D