10 SSW und Blutung 😭

Hallo ihr lieben, ich hatte gestern eine braune Schmierblutung in der Slipeinlage und bin darauf hin direkt ins kh weil ich schon einmal eine Fehlgeburt hatte. Dem Baby geht es Gott sei Dank gut, das Herz schlÀgt und es ist der Woche entsprechend entwickelt.. allerdings gibt es eine Blutung in meiner GebÀrmutter.

Die Ärztin im kh konnte mir gar nicht wirklich erklĂ€ren was das ist und mein Frauenarzt sagte mir per WhatsApp und Telefon, dass er anhand des US Bildes eine Randsinusblutung vermutet und die Chancen stehen jetzt 50:50 ob alles gut geht oder ich das Baby verlieren werde.

Ich soll mich schonen.. hab allerdings eine knapp 2 jÀhrige Tochter zuhause die ich jetzt nicht mehr heben darf und nichts und frage mich, wie ich das machen soll wenn mein Mann morgen arbeiten geht?

Meine Familie wohnt leider weiter weg und die zwei drei Freunde die ich hier habe sind ebenfalls arbeiten. Meine Schwiegereltern sind aktuell im Urlaub.

Ich habe zwischendurch leichte KrÀmpfe und habe einfach den ganzen Tag Angst, dass ich das Baby verliere..

Hat jemand Erfahrung mit Blutungen in der Woche? Wie ist es bei euch ausgegangen?

1

Das tut mir schrecklich Leid das du nun um dein Baby bangen muss :(
Besteht nicht die Möglichkeit das dein Mann ggfs die Arbeit von daheim macht, ggfs vorhandene Überstunden abbaut/minus aufbaut oder sich krankschreiben lĂ€sst?

2

Nein leider gar nichts davon. Urlaub hat er keinen, durch Corona immer noch minusstunden und wir waren jetzt so oft krank, dass er nicht wieder krank machen kann :(

3

Hi, ich fĂŒhle mit dir. Ich bin jetzt in der 11 Woche und habe seit der 7 Woche regelmĂ€ĂŸig Blutungen. Mal Schmierblutungen, mal bissi mehr mal rot, mal braun.
Das letzte mal beim Gyn 15.08 war alles gut. Meinen nĂ€chsten Termin habe ich am kommenden Freitag. Ich hab ebenfalls einen kleinen Knirps (13 Monate) zuhause und soll mich schonen (klappt so gar nicht). Ich drĂŒck dir auf jeden Fall die Daumen, dass bei dir alles gut wird. 👍

4

Das tut mir so leid !! Weißt du denn woher deine Blutungen kommen? Also sieht man sie auch im Ultraschall?

7

Nein, leider konnte man bisher nichts sehen.

5

Hey, ich hatte auch Blutungen in der 10 Woche und da wurde mir genau dasselbe gesagt, hatte ein großes HĂ€matom und es hieß 50/50. In der 19 Woche hatte ich dann erneut Blutungen, wieder das HĂ€matom was wohl " abgeblutet" ist, ich sollte im KH bleiben bis die Blutung komplett aufgehört hatte, waren ca 4 Tage. Aber auch da kam wieder die Aussage das man jetzt im Notfall nichts machen könnte, 19. Woche ist halt einfach zu frĂŒh. In der 32. Woche hatte ich dann heftige Sturzblutung, natĂŒrlich sofort mit dem Notarzt ins Krankenhaus und meine Tochter wurde dann direkt geholt. Durch dieses HĂ€matom was wahrscheinlich von Anfang an schon eine kleine Ablösung war und nicht richtig erkannt oder weiter kontrolliert wurde, hatte ich eine plazentaablösung. Ich möchte dir keine Angst machen, im Gegenteil. Es kann trotz dieser Blutungen und " 50/50" Chance gut ausgehen ! Dennoch wĂŒrde ich es wirklich regelmĂ€ĂŸig kontrollieren lassen und bei sorgen auch direkt zum Arzt ! Ich hatte in der 16. Woche das GefĂŒhl von Wehen ( extrem harte Kugel immer wieder Mal, wie ein heftiges zusammenziehen ) und meine Ärztin hielt es fĂŒr unmöglich und schob es auf Kindsbewegungen. Das waren aber eigentlich schon die ersten Anzeichen dafĂŒr, das da was nicht stimmt. Ich wĂŒnsche dir ganz viel GlĂŒck und hoffe das auch bei dir alles gut wird ! 🍀

6

Oh Gott das klingt ja schrecklich 😱 Gott sei Dank ging alles gut !!