Ständige Angst

Hallo ihr lieben

Endlich darf auch ich Mal ins Schwangerschaftsforum schreiben.

Nach 2 Jahren unerfülltem Kinderwunsch und einer frühen Fehlgeburt im letzten Jahr befinde ich mich nun an morgen in der 9.ssw

Eigentlich sollte ich der glücklichste Mensch der Welt sein, aber ich kann mich einfach nicht freuen.

Ich war bei 6+0 beim Frauenarzt. Da konnte man noch keinen Herzschlag sehen. Laut meiner Frauenärztin ganz normal. Ich lese hier aber von so vielen Frauen, die schon in der 6. Woche einen Herzschlag hatten. Das verunsichert mich extrem.

Seit der 8 SSW haben meine Symptome nachgelassen. Ist das normal? Hat der Körper sich an das HCG gewöhnt?

Ich habe keine Blutungen und mein Test ist unverändert positiv.


Nun mein eigentlich Problem. Am Dienstag habe ich den nächsten Termin. Ich habe panische Angst, dass ich dann schlechte Nachrichten bekomme. Ich kann kaum noch schlafen und an nichts anderes mehr denken. Ich muss dauernd weinen weil ich denke, das kleine lebt nicht mehr.

Ich Steiger mich da total rein, lese ständig von MA und bin schon fast überzeugt, dass mir das auch passiert.
Ich habe einen sechs jährigen Sohn und kann mich nur noch schlecht daran erinnern wie es bei ihm war.

Ich habe mir einen Angelsound zugelegt. Natürlich kann ich wie erwartet nicht nichts hören. Und auch dann liest man wieder von Frauen bei denen es schon in der 9 SSW geklappt hat.

Vielleicht sollte ich einfach aufhören zu googeln. 😔

1

Meine Liebe

Alles wird gut❤️
in der 6 SSW muss man noch krinen Herzschlag sehen mach dir keinen Kopf! Und dass die Symptome in der 8 SSW nachlassen ist normal.

Versuche zu vertrauen und aus der Angst zu gehen.
Ich weiss dass es soooo schwer ist aber versuch deinem Kind zu vertrauen.


Viele liebste Grüsse

2

Erst mal Glückwunsch zu Schwangerschaft! 🥰

Wenn dich beruhigt, war ich auch in der 5/6 SSW Woche beim FA und man hat nur die Fruchthöhle gesehen. Kein Dottersack, kein Embryo. Aber selbst das, ist zu diesem Stadium normal! Habe meinen Mutterpass direkt bekommen. Ob ich nervös wurde? Und die Tage danach gegoogelt habe und mir auf urbia Rat gesucht habe? ABSOLUT 😅 man hat halt eben nie Gewissheit. Was uns bleibt? Unseren kleinen Mäusen einfach zu vertrauen und unserem Körper ebenfalls. Mein Termin ist auch erst am 16.09. da sollte ich in etwa in der 8/9 SSW sein und bete bis dahin, dass alles gut läuft. Sonst macht es ja wirklich keinen Spaß.

Ich drück dir ganz ganz fest die Daumen, dass alles gut geht 🥰❤️

LG Selin

12

Danke dir.

Ich drücke dir ebenfalls ganz doll die Daumen ❤️

3

Keine Sorge bei mir konnte man den Herzschlag auch erst in der 9ssw sehen. Und hören mit dem angelsound ging auch erst ab der 12/13ssw. :)
Es ist ganz bestimmt alles gut und du darfst deinen Krümel bald sehen mit Herzschlag ❤

4

Vielen Dank für eure lieben Worte.

Ich Versuche die Zeit bis Dienstag irgendwie zu überstehen und hoffe, dass all meine Sorgen dann umsonst waren.

Ich glaube ich lese einfach zu viel schlechte Sachen. Da ich seit dem ersten Termin im Beschäftigungsverbot bin, hab ich auch einfach zuviel Zeit dafür.

5

Nicht lesen! Nicht, nicht, nicht!
Denk daran, dass die wenigstens das Bedürfnis haben sich im Internet zu verewigen, wenn alles prima und etwas langweilig ist.
Vielleicht hilft es dir, wenn du dir über Tag eine neue Fähigkeit aneignest, die du später gut gebrauchen kannst für dein Mini. Söckchen stricken, Gitarre oder Klavier spielen zum Vorsingen, irgendwie sowas eben 😊 Das lenkt ab, beschäftigt sich auf positive Weise mit deinem Nachwuchs und Du googlest nicht. Nicht googlen!
Ich habe mir aus der Bücherei das Schwangerschaftsbuch von Oje ich wachse ausgeliehen, das ist auch schön. Da kann man beruhigt über die Schwangerschaft lesen, bekommt sinnvolle Hinweise aber keine Horrorgeschichten.
Alles Gute und Kopf hoch. Das wird schon am Dienstag. Dann bekommst du ein Gummibärchen mit Herzschlag und alles wird gut.

7

Dein Beitrag sollte eigentlich hier im Forum ganz oben angepinnt werden 😁

"Denk daran, dass die wenigstens das Bedürfnis haben sich im Internet zu verewigen, wenn alles prima und etwas langweilig ist."

Ja, ja und 1000mal Ja!

weiteren Kommentar laden
6

Hallo meine Liebe!

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🍀🎊🎉🍀

Ich kann dir wirklich nur den Tipp geben don’t Google with a Kugel.

Ich hab das am Anfang auch viel zu viel gemacht. Hab dann irgendwann aufgehört und es war das Beste was ich tun konnte. Hab dann einfach auf die Ärzte vertraut und das war für mich richtig. Es gab auch Momente wo ich mich verrückt hätte machen können: Nabelschnur an einer Aterie schlechter durchblutet, Kopf größer proportional zu Köper. Beim nächsten Termin war dann alles wieder gut, genau wie der Arzt das gesagt hat.

Nächste Woche kommt dann unser kleiner Mann zu uns ☺️

Und zum Forum kann ich nur sagen dass man alles mit Vorsicht genießen muss. Viele verrechnen sich auch und teilweise stehen hier Dinge die biologisch nicht sein können (zB Symptome zu merken bevor die Einnistung ist)

Vertrau auf dich und dein Baby. ❤️

9

"Ich Steiger mich da total rein, lese ständig von MA und bin schon fast überzeugt, dass mir das auch passiert."
Negativer Bias! Du musst dir vor Augen führen, dass Leute hauptsächlich dann in Foren posten, wenn sie Hilfe/Unterstützung brauchen. Du wirst hier wenig Beiträge mit der Überschrift "Hi, wollte euch nur mal sagen, dass ich aktuell in der 10. Woche schwanger bin und alles mega normal ist."

Garantien gibt es natürlich nie, aber in der 9.SSW sind sie auch nicht mehr so häufig, besonders nicht ohne irgendwelche Symptome. Das alles gut ist ist wirklich um ein vielfaches wahrscheinlicher. Wenn dir "richtige Zahlen" helfen würde, kannst du ja mal hier schauen: https://datayze.com/miscarriage-chart
Da kannst du ganz genau sehen, wie die Statistik für dich aktuell aussieht. (Sie sieht sehr gut aus!)

10

Ja ihr habt eindeutig Recht.

Man liest einfach so viel negatives, dass man schon denkt ein positiver Verlauf ist selten.

Ich Versuche positiver an die Sache zu gehen und hoffe das die Zeit bis Dienstag schnell vergeht.

Vielen Dank für eure ermutigenden
Beiträge, dass hat mir sehr geholfen

11

Ich kann dich sehr gut verstehen, fühl dich gedrückt!
Ich wurde nach 2 Jahren schwanger, leider eine ELSS, das war ein schwerer Schlag. Nach 3 Jahren und einer künstlichen Befruchtung bin ich nun wieder schwanger.
Ich hatte mir immer ausgemalt wie erleichtert und voller Euphorie ich nach einem positiven Test sein werde. Stattdessen waren da nur Zweifel und Angst. Ich kann es immer noch nicht so richtig glauben, dass ich nun wirklich schwanger bin. Die letzten Tage war ich dank starken Blutungen (Hämatom) im Krankenhaus, genau das was man so braucht. Aber bei jedem ZS zappelt der Zwerg rum und langsam schaffe ich es an den Krümmel zu glauben, er hat es verdient!
Es ist okay, dass du Angst hast, du darfst dich so fühlen. Es wird besser und leichter und irgendwann versteht auch der Kopf, was das Herz viel schneller schafft 💓

13

Hallo,
Mach dir keine Sorgen.
Ich fühle mich genau wie du und bin morgen bei 10+0.
die letzten Wochen ging es mir total schlecht von Übelkeit bis hin zu schmerzenden Brüsten war wirklich alles dabei und mittlerweile hab ich gar nichts was mich genau wie dich ziemlich beunruhigt.
Ich denke da sind wir Frauen alle gleich !

Und zum Herzschlag kann ich dir nur sagen dass ich bei 6+0 auch einen FA Termin hatte und ebenso keinen Herzschlag gesehen habe 7 Tage später bin ich dann nochmal hin und Siehe da, es war deutlich ein Herzschlag zu sehen!

Alles wird gut ! Versuche dir Zeit wo es dir So gut geht einfach zu genießen… und ja ich weiß immer einfacher gesagt als getan 🙃😁