Darf man Kaiserschnitt machen weil man ständig bakterielle infektionen / Pilze hat?

Ich bin nervlich sehr am ende. Ich verstehs nicht. Muss jetzt zum 2 mal Antibiotika nehmen, wegen einer bakteriellen infektion im intim bereich. Ich schlafe nicht mit meinem mann, wechsel täglich meine slipeinlagen sowie unterhosen. Ich nehme Vagi C eigentlich um sowas vorzubeugen und jetzt wieder sowas. Ich mache mir einfach so sorgen. Ich bin morgen in der 39 ssw, und ich weiss nicht wie das noch enden wird jetzt, kind könnte ja jederzeit kommen. Darf man sich für ein Kaiserschnitt entscheiden fürs wohle des kindes ? Ich möchte kaiserschnitt vermeiden aber was soll ich tun wenn es nicht anders geht, darf man sich jetzt in dem fall ein kaiserschnitt wünschen ?!😭😭😭😭 Wollte unbedingt eine normale geburt😭😔

1

Es ist dein Körper, dürfen tust du alles. In der Regel sollte aber eine "normale" bakterielle Infektion (also keine Chlamydien oder ähnliche Geschlechtskrankheiten) keine Gefahr für dein Kind darstellen. Warum hast du denn deine Sorge diesbezüglich noch nicht mit deinem Gyn besprochen? Der wird dich mit Sicherheit am besten beraten können, welches Vorgehen in deinem Fall sinnvoll ist.

2

Du darfst immer einen Kaiserschnitt machen lassen. Niemand kann Dir vorschreiben wie du dein Kind entbindest.

Eine Kaiserschnittgeburt ist auch keine Geburt zweiter Klasse und macht dich damit weniger zu einer guten Mutter.

Wenn du wegen den Infektionen einen Kaiserschnitt möchtest dann lässt du einen machen, wenn es sich für Dich richtig anfühlt.

Eine vaginel Entbindung unter Stress den du dir vorher schon machst kann weniger schön oder ganz schrecklich werden und du wirst auch nach dieser Geburt schlecht fühlen.

Du kannst dich allerdings wunderbar fühlen wenn du einen Kaiserschnitt hast machen lassen und bist zufrieden mit deiner Entscheidung.

Da gibt es kein Richtig oder Falsch. Geh in Dich, sprich mit deinem Arzt, deiner Hebi und deinem Partner was für Dich in Frage kommt, mach Dir dann nochmal Gedanken und triff eine Entscheidung.

Du machst genau das Richtige wenn du dich für etwas entscheidest was DU für richtig hältst.

LG

3

Beides spricht nicht gegen eine vaginale Geburt 🤷‍♀️ du hast ja keine frühgeburt mehr.

Beim Pilz würde dein baby ggf. Windelsoor oder Mundsoor bekommen - also eine pilzinfektion im Mund oder windelbereich - beides Keim drama und gut zu behandeln und etwas, dass die kleinen auch so bekommen können.

Also da musst du dich jetzt echt nicht verrückt machen 😊 oder direkt über einen Kaiserschnitt nachdenken, den du eigentlich nicht wolltest. Bespricht es mit deiner Ärztin oder dann in der Klinik und das wird dann schon alles werden 😊

4

Ich habe noch nicht gehört, dass man wegen einer bakteriellen Infektion einen Kaiserschnitt „braucht“.

Allerdings klingst du sehr gestresst, das ist bestimmt nicht förderlich 🥴

Ich persönlich würde auf die (Plastik- ) Slipeinlagen verzichten. Da kommt für einen Geschmack zu wenig Luft an den Intimbereich und wenn die dann noch Parfum haben uiuiui nicht gut 🙈.
Und Vagi C würde ich auch nicht nehmen, wenn es der Arzt nicht verschreibt. Da schiebt man sich ja auch immer noch zusätzlich Bakterien etc. in die scheide.

Kleine Info noch am Rande 🤣:
Intimbehaarung kann vor Infektionen schützen.

Gute Besserung und alles Gute 😊

5

Apropos slipeinlagen und Luft - meine Frauenärztin rät dann ohne Unterhose im Nachthemd zu schlafen 😊 und rät auch von slipeinlagen ab. Baumwollschlüppis sind die besten 😊