„Noch“ physiologische Omphalozele?!?!

Hallo!
Ich war heute bei meinem 2. Kontrolltermin samt US. Rechnerisch bin ich in der 8+6 SSW, nach heutigem US (SSL) in der 8+4 SSW. Ich denke diese 2-3 Tage sollten mir keine Sorgen bereiten.
Allerdings hat die Frauenärztin mehrfach angesprochen, dass der Darm noch nach außen gestülpt sei, was sie aber sehr oft in der Frühschwangerschaft erlebe. Im Mutterpass hat sie „unauffällig“ angekreuzt, aber als Bemerkung „noch phy. Omphalozele“ notiert. Meine Recherche hierzu im Internet hat mich verunsichert, da dies auch mit Trisomien in Verbindung stehen kann.
Habt ihr Erfahrungen zu diesem Thema gemacht?

Liebe Grüße

1

Googlen ist nicht immer die beste Idee..
Ja, es stimmt. Omphalozelen sind anfangs noch "normal" müssen aber verschwinden. Ich meinte so a 12+0. Und ja, später kann das auf Trisomie hinweisen. Aber eben erst später. Würde mir keine Gedanken machen...

2

Hallo! Ich wurde mit Omphalocele geboren u bin jetzt selbst in der 8 ssw schwanger. Das ist nichts dramatisches, da verlagert sich der Darm nicht zurück u dann braucht es ne kleine Operation. Danach lebt es sich meist ganz normal, kommt halt auch etwas drauf an wie groß die Omphalocele ist, wenn Leber u so auch noch betroffen ist kann es halt sein dass mehrmals operiert werden muss. U manchmal sind Arme u Beine etwas schmäler/dünner, das finde ich jetzt aber auch nicht unbedingt schlimm ;)

Kannst auch in ner Facebook Gruppe nach Austausch suchen falls es sich nicht zurück verlagern sollte, aber kann auch sein dass es noch passiert.

Hoffe ich konnte dich etwas beruhigen. #blume