Wann Schwangerschaft verk├╝nden ?!

Guten Morgen ihr Lieben,
ich bin aktuell in der 7. Woche und ich leide unter einigen Symptomen des ersten Trimesters ­čą▓.Mein Freund und ich leben auf einem Grundst├╝ck mit meinen Eltern. Mit denen verstehen wir uns super und Essen oft gemeinsam, trinken Abend mal ein Gl├Ąschen Wein und nachmittags auch mal einen Kaffe. Naja nun lasse ich diese Events seit 3 Wochen ausfallen, da mir durchgehend spei├╝bel ist. Zudem habe ich eine Schilddr├╝senunterfunktion, weswegen es mein Hausarzt von Anfang an wei├č. Wie es im l├Ąndlichen Raum nun mal halt so ist, kennt man die Schwestern beim Arzt sehr gut, man wohnt im gleichen Ort.... Lange Rede kurzer Sinn, mein Freund hat heute Geburtstag und wir wollen zusammen fr├╝hst├╝cken, sollten wir es nicht einfach schon sagen? Ja die 12 Wochen sind noch nicht um, aber ich hab das Gef├╝hl es nur eine Frage der Zeit bis sie es von selbst herausfinden.

2

Ich halte nichts von deisem Aberglauben mit 12 Woche und so. Wenn du denkst, es ist besser zu sagen dann tu es. Du musst dich damit wohl f├╝hlen.

15

Ich bin ganz deiner Meinung! Ich spreche auch mit Leuten dar├╝ber, wo es mir gerade danach ist!Ôś║´ŞĆ­čÖĆ­čĆ╝

1

M├╝sst ihr f├╝r euch entscheiden. Nat├╝rlich werden es irgendwann alle wissen. Dennoch w├╝rde ich es am Anfang nur denen sagen, mit denen ich auch ├╝ber eine eventuelle Fehlgeburt reden w├╝rde. Wenn ihr eh offnere Menschen seit kann das gut und gerne die ganze Familie sein.

3

Moin,
diese 12 Wochen sind weder eine magische Zaubergrenze noch irgendwie eine zwingend einzuhaltende ZeitlinieÔÇŽ
Ich fragÔÇś mal andersrum - angenommen irgendwas w├╝rde mit der Schwangerschaft passieren und Du w├╝rdest dieses Kind verlieren (3x auf Holz!!!), w├╝rden das deine Eltern nicht ohnehin mitbekommen? Wenn ihr euch gut versteht, w├╝rdest du doch vermutlich mit deiner Mama ├╝ber diesen Verlust sprechen? Dann gibt es n├Ąmlich auch keinen Grund, es ihnen nicht zu sagen. Alle, die im traurigsten Fall ohnehin im Vertrauen w├Ąren, kann man doch Bescheid sagen. Mehr Hintergrund hat das ganze ja nicht.
Meine Eltern und auch meine 2-3 besten Freunde wussten nat├╝rlich vor der 13. Woche Bescheid, einen Abgang h├Ątte ich ja dort nie geheimhalten k├Ânnen (oder wollenÔÇŽ)

4

Auch wenn ihr auf dem Land wohnt und ÔÇ×man sich kenntÔÇť, das geht mir mit der MFA bei meinem Frauenarzt genauso, wenn sie es jemandem erz├Ąhlt h├Ątte, w├Ąre sie ihren Job los gewesen. Die Mitarbeiter:innen und ├ärzt:innen d├╝rfen dar├╝ber nicht sprechen..

W├╝rdest du deinen Eltern auch von einer Fehlgeburt erz├Ąhlen? Dann kannst du es doch jederzeit sagen :) meine Eltern + Schwiegereltern wussten sofort von allen 4 Schwangerschaften, von denen leider 3 in Fehlgeburten endeten..

Alles Gute f├╝r euch ÔÖą´ŞĆ­čŹÇ

5

Die Frage kann dir niemand beantworten :) Sobald beim zeitgerecht entwickelten Embryo ein Herzschlag festgestellt wurde, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass noch etwas passiert - aber eben nicht ausgeschlossen. Es ist ja auch nicht so, dass mit Abschluss der 12. SSW ein Schalter umgelegt wird und ganz pl├Âtzlich die Gefahr auf Null sinkt, sondern sie sinkt ja konstant von Woche zu Woche. Der allergr├Â├čte Teil der Schwangerschaften endet in der Geburt eines gesunden Kindes.

Ob du es sagst, kannst nur du entscheiden. F├╝r mich w├Ąr es nicht infrage gekommen, allein schon weil ich keine Lust auf gutgemeinte (und in der Regel saudumme) Spr├╝che gehabt h├Ątte, wenn was passiert w├Ąre. Ich hab es teilweise erst in der
15. Woche erz├Ąhlt, entfernten Verwandten erst nach 20+. Aber niemandem vor der 13. SSW

Alles Gute und eine tolle Schwangerschaft :)

6

Ich w├╝rde es deinen Eltern sagen, gerade wenn man so eng aneinander wohnt und die Situation hat wie du geschrieben hast.
Vielleicht kannst du ihnen sagen das es erstmal unter Euch bleiben soll.
Bei meiner 2. Ss wussten es auch viele und f├╝r mich war es schwierig zu erkl├Ąren das es leider ein MA war.
Aber auch da ist jeder anders emotional.
LG

7

Wir haben bei unseren Eltern nie die 12 Wochen abgewartet. Einfach, weil ich auch eine FG mitgeteilt h├Ątte. Also wozu warten?

Ihr m├╝sst entscheiden, wie ihr damit umgehen wollt. Was w├Ąre, wenn was schief geht? Verschweigt ihr es? Dann wartet 12 Wochen ab. W├╝rdet ihr es ihnen sagen? Dann braucht ihr nicht abwarten :)

8

Meinem Eltern habe ich es auch fr├╝her gesagt (8. Woche, nach dem US mit Herzschlag). Nach dem Herzschlag ist die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt deutlich gesunken und ich h├Ątte dar├╝ber auch mit ihnen sprechen k├Ânnen.
Wenn das beides bei euch zutrifft, w├╝rde ich es pers├Ânlich auch heute verk├╝nden.

9

Ich sehe es genau so wie meine Vorg├Ąngerinnen.
Und nicht nur meine Eltern, sondern auch mein engster Freundeskreis wei├č es heute in der 9.SSW schon. Wenn jetzt etwas schief gehen w├╝rde, br├Ąuchte ich ja sicher auch deren emotionalen Support und k├Ânnte mich nicht einfach weiter mit ihnen treffen und so tun, als ob nichts gewesen w├Ąre.