Auffällige Biochemie

Hallo Ihr lieben Mädels,

Ich war gestern zur Auswertung des ETS.

Zu meinen Daten.
Ich bin 31 Jahre.

Ich war bei der Untersuchung 13+1
Also wurde aufgrund der SSL mit 13+3 gerechnet (7,5cm).


Die Wahrscheinlichkeit liegt bei meinem Alter bei 1:540
Das Risiko der Biochemie lag bei 1:47
Risiko NT lag bei 1:1991

Gesamtrisiko 1:172

Nun bin ich natürlich am Boden und konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Kennt ihr einen ähnlichen Fall wo sich alles zum Guten gewendet hat oder sollte es mir nur keine großen Hoffnungen mehr machen?

Es wurde gestern noch Blut für der Harmony Test abgenommen.

Diese Zeit ist momentan der Horror. Ich bereue es den Test gemacht zu haben. Falls ich wieder schwanger werden sollte, lasse ich diese auf jeden Fall weg. Ich habe schon Kopfschmerzen vom ganzen heulen.

Ich verstehe ich diesen Zusammenhang zwischen ß-hcg und PAPP-A wert nicht. Noch finde ich richtige Normwerte.

1

Es gibt häufig solche Beiträge im Pränataldiagnostikforum. Vielleicht schreibst du mal dort.

2

Es handelt sich ja nur um berechnete Wahrscheinlichkeiten. Und 1:172 ist kein wahnsinnige hohes Risiko. Da gibt es Fälle mit 25% Wahrscheinlichkeit laut combined test (1:4) und alles war völlig in Ordnung.

Schau sonst in das pranataldiagnostik unterforum, da kann Leu dir sicher mehr zu seinen Werten sagen, wenn du ihr diese postest.

3

Wieso bist du am Boden zerstört? 1:172 ist ja keine wahnsinnig hohe Wahrscheinlichkeit.

Eine von 172 hat mit exakt deinen ausgangswerten ein Kind mit T21. Das ist jetzt nicht so hoch.

Der Harmony-Test wird dir sagen, ob explizit DEIN Kind eine Auffälligkeit hat. Aber ich wäre da total entspannt und würde tatsächlich fest mit einem negativen Ergebnis rechnen.

4

Im pränataldiagnostikforum findest du am besten antworten 😊.

Ich hatte 1:4 und meine kleine hat keine Trisomie 21. So wahnsinnig schlimm ist es bei dir noch nicht. Es heißt lediglich, dass 1 Kind von 172 mit diesen Werten Trisomie21 hat. Damit hat dein Kind immernoch zu 99% keine Trisomie21.

5

Lieben Dank für eure Antwort!

Ihr seid so lieb, danke!

Ihr habt natürlich auch Recht, wenn ich es mir ausrechne, ist die Wahrscheinlichkeit wirklich klein aber die Frauenärztin hat mir gestern so eine Panik gemacht obwohl sie durchaus nett und einfühlsam war aber ihr Worten waren, dass ich eine HOHE Wahrscheinlichkeit für T21 habe.