Nur einen Tag Magendarm?

Hallo!

Ich bin jetzt in der 18. Woche und hatte eigentlich bisher nie mit Erbrechen zu kämpfen.
Am 7. Dez hatte ich schon den ganzen Tag keinen Appetit und am Abend fing ich dann an zu spucken. Bestimmt 4 Mal in der Nacht, weder Wasser/Tee, noch die Vomex blieben drin. Wir sind dann ins KH und ich habe dort eine Kochsalzlösung mit Vomex bekommen.
Den restlichen Tag war ich sehr schläfrig und hatte Kopfschmerzen und jetzt ist es langsam besser. Klar ich fange erstmal mit Schonkost an und schaue wie ich es vertrage, aber sowas hatte ich echt noch nie.

Kann MDV auch nach einem Tag schon vorbei sein? Durchfall hatte ich keinen und was falsches gegessen fällt ja eigentlich auch raus, da ich den ganzen Tag nichts gegessen habe.

Mache mir Sorgen was das ist/war...

Das einzige was mir einfällt ist, dass ich seit 2 Wochen erkältet bin, aber da übergibt man sich doch eigentlich nicht?

Bearbeitet von Icey
1

Hi,
mit zwei Kindern hat man die Seuche ja öfter mal im Haus, wir sind auch noch beide Lehrer, somit prädestiniert so‘n Mist mit nach Hause zu bringen🤪. Somit sind wir hier seeehr MDG-erprobt.
Und ja, der Spu(c)k kann mit einem Tag erledigt sein. Wir hatten es mal alle vier gleichzeitig und jeder hatte einen anderen Verlauf.
Gute Besserung!

vlg tina

2

Hallo,

Ja das kann Magen darm gewesen sein.

Das machen wir hier seit eine Woche durch. Hab 6kinder. Alle haben eine Nacht lang gebrochen und am nächsten Morgen war alles gut. Bei mein Mann auch.
Ich hatte mich nur 1mal übergeben. Aber ob ich es hatte🤷‍♀️ keine ahnung.

Wünsche gute Besserung 🍀