Leichter Bräunlicher Ausfluss 6+2 Fruchthöle und Dottersack

Hallo, ich trete mit der Frage an euch seid drei Tagen mit Abstand von einem Tag Pause habe ich leicht bräunlichen Ausfluss. Der Ausfluss ist mal klar und auch mal wieder etwas bräunlicher. Daher war ich heute bei der Frauenärztin rein rechnerisch wäre ich 6+2 heute war im Ultraschall eine Fruchthöhle sowie ein Dottersack zu erkennen jedoch kein Herzschlag und kein Embryo. Zu meiner Vorgeschichte ist zu sagen dass ich im Jahr 2022 im Oktober eine Fehlgeburt mit Ausschabung hatte. Jetzt bin ich doch sehr verunsichert da meine Frauenärztin nicht die sensibelste Person ist und sie sagte: ich sollte Mittwoch noch mal wiederkommen und sie nah mir Blut ab für den HCG-Wert zu bestimmen. Dies möchte sie am Mittwoch wieder machen um zu schauen ob sich der HCG Wert verdoppelt hat. Da sie vermutet dass die Schwangerschaft nicht intakt ist.
Wie sah es bei in der 6+2 aus ?
Habt ihr Erfahrungen damit gehabt?
Muss ich mir Gedanken machen?

Bearbeitet von Inaktiv
1

Ich hatte heute ungefähr das selbe Problem… bin auch bei 6+2 und hatte am Wochenende leichten bräunlichen Ausfluss.
Heute morgen beim Ultraschall war zwar eine fruchthöhle dottersack und Embryo jedoch sagte die Ärztin der Embryo wäre zu klein für diese Woche… am Mittwoch wird mir Blut abgenommen und Donnerstag habe ich nochmal einen Ultraschall Termin um zu gucken wie es sich entwickelt hat.
Ein Hämatom habe ich auch deswegen der braune Ausfluss